Carly Phillips

Love not Lost - Atemlos

Love not Lost - Atemlos Blick ins Buch

Jetzt bestellen:

Buch

€ 10,00 [D] inkl, MwSt, | € 10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf, VK-Preis)

oder hier kaufen:

Die Malerin Halley Ward lebt zurückgezogen von ihrer reichen Familie und dem Rest der Welt am Strand von Rosewood Bay. Als sie mit dem Auto liegenbleibt, rettet sie der attraktive Mechaniker Kane Harmons. Obwohl die beiden unterschiedlicher nicht sein könnten, interessiert sich Kane nur noch für diese geheimnisvolle Frau mit den tieftraurigen Augen. Nach und nach lässt Halley es zu, dass Kane ihr Leben mit Farbe füllt. Bis die Vergangenheit sie einholt ...

Gut für eine kurzweilige Unterhaltung.

Von: Blubb0butterfly Datum: 22. May 2022

Auf dem ersten Blick scheinen sowohl Halley als auch Kane ein normales Leben zu führen. Halley versucht, sich als Malerin ein eigenes Standbein zu erarbeiten, aber es fehlt ihr an der kreativen Muse. Die Bilder wollen nicht so recht gelingen, bis sie Kane wiedersieht und er in ihr ein wahres Gefühlschaos entfacht. Kane arbeitet als Automechaniker im familieneigenem Betrieb. Er ist attraktiv und könnte eigentlich jede Frau haben. Doch eine vergangene Beziehung hat ihn vorsichtig werden lassen, sodass er eigentlich mit Frauen momentan gar nichts am Hut hat. Eine feste Beziehung kann er gerade überhaupt nicht gebrauchen. Bis er Halley plötzlich wiedersieht und auch sie tiefe Gefühle in ihm weckt. Für beide sind diese Gefühle etwas Unerwartetes und Neues, da sie beide eigentlich gar nicht damit gerechnet haben. Außerdem haben sie noch genug eigene Probleme, mit denen sie sehr zu kämpfen haben. Doch offenbar scheint nur einer der beiden wirklich um eine gemeinsame Zukunft zu kämpfen, während der andere sich nicht aus seiner Komfortzone heraustraut und sich noch viel zu sehr von der eigenen Vergangenheit beeinflussen lässt. Ob das mit den beiden noch etwas wird? Kane ist ein ziemlich sympathischer Mann, dem seine Familie wirklich am Herzen liegt. Er beschäftigt sich auch oft mit seinem Neffen, um seiner alleinerziehenden Schwester unter die Arme zu greifen. Denn da ist noch das große Problem seines Vaters, das sich immer wieder zeigt und nicht besser wird… Ich hätte auch gerne einen Kane. 😉 Halley dagegen ist anfangs nur schwer zu durchschauen. Sie öffnet sich nur zögerlich und sehr langsam. Es fallen zwar immer ein paar Informationsbrocken bezüglich ihrer schlimmen Kindheit, aber das ganze Ausmaß wird erst viel später deutlich. Daher kann ich einigermaßen ihren Charakter verstehen, doch manchmal hätte ich sie gerne geschüttelt, damit sie endlich aufwacht und aktiv etwas unternimmt. Denn sie stellt fest, dass nicht nur ihre Familie mit eigenen Problemen zu kämpfen hat, sondern jede Familie ihre eigenen Probleme und Belastungen hat. Man muss nur den Mut haben, diese zu lösen und ggf. sogar zu kämpfen. Halley ist durchaus sympathisch, aber sie brauchte mir ein wenig zu lange, um aus ihrem Schneckenhaus zu kriechen, auch wenn ich es teilweise verstehen kann. Insgesamt eine tolle Liebesgeschichte mit wunderbaren Figuren. 😊 Ich bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzung. Die Leseprobe dazu hat es mir schon sehr angetan. 😉 ♥♥♥♥ von ♥♥♥♥♥

Schön, prickelnd und romantisch zugleich!

Von: Bücherfarben Datum: 16. May 2022

MEINE MEINUNG: Der Schreibstil von Carly Phillips ist meiner Meinung nach sehr intensiv in Sachen Gefühlen und Emotionen. Die Autorin schreibt dazu einfach flüssig und locker, dass die Seiten nur so dahingeflogen sind. Durch diesen lockeren Schreibstil war es für mich sehr leicht, mich in das Buch hineinzuversetzen und die Geschichte zu verfolgen. Auf 272 Seiten bewies Carly Phillips, dass sie einfach wunderbar schreiben kann und ihre Leser*innen in ihren Bann zu ziehen. Ich mochte den Schreibstil sehr gerne, da er sich angenehm lesen lassen hat und mich sehr gut unterhalten konnte. Protagonistin in diesem Buch ist Halley Ward die in Rosewood Bay lebt. Erst war Halley eine ziemlich zurückhaltende und weniger greifbare Hauptfigur. Sie machte es mir die ersten Seiten echt schwer sie zu verstehen und sie zu sehen aber dies änderte sich nach einer Weile und sie wurde zu einer Protagonistin die mich komplett eingenommen hat und die mich begeistern konnte. Auch Kane, den Halley durch eine Autopanne kennenlernt, war super authentisch und ich empfand ihn als sehr greifbar und authentisch. Carly Phillips hat ein Händchen ihre Figuren zum leben zu erwecken und sie so realistisch wirken lässt. Die Geschichte die die Autorin hier geschaffen hat, die war einfach flüssig, locker und leicht, was mir sehr gut gefallen hat. Sie war einfach gehalten und trotzdem spannend so, dass ich es genossen habe in die Geschichte einzutauchen. Sie war so schön, romantisch und das prickeln das die Geschichte beinhaltet, dies war stets da und machte die Story ziemlich intensiv. Auch der Aufbau der Story und der Storyline war einfach super und zog mich vollkommen in ihren Bann. Carly Phillips erschuf hier eine wunderbare Geschichte die mich echt überzeugte. Auch die Handlung die hier geschaffen wurde, war einfach großartig und super prickelnd. Die Autorin erschuf eine klare, strukturierte und einfache Handlung die sehr verständlich war. Ich mochte die Handlung sehr gerne, da sie einfach war und ich mich voll und ganz in sie stürzen konnte. Die Handlung beginnt ruhig und baute sich immer weiter auf um dann am Ende einfach und im Einklang zu Ende zu gehen. Selbst beim Handlungsstrang war es einfach und klar gehalten und er lehnte sich einwandfrei an die Handlung an. MEIN FAZIT: Abschließend kann ich sagen, dass Carly Phillips hier einen absolut lesenswerten Auftakt geschaffen hat der mich überzeugen konnte und der mich von der ersten Seite an gefallen hat. Vom Schreibstil bis zur Handlung gefiel mir hier einfach alles und konnte mich vollkommen überzeugen. Von mir erhält dieses Buch eine klare Leseempfehlung und volle Punktzahl, denn die Geschichte ist authentisch, liebenswert und prickelnd zugleich, was sehr gut passte.

Zum Wohlfühlen 💟

Von: read_love_life_books Datum: 11. May 2022

Die junge Malerin Halley lebt sehr zurückgezogen und Bodenständig abseits Ihrer vermögenden Familie. Als Ihr Auto liegen bleibt kommt Ihr Kane zur Hilfe und dieser ist ab dem ersten Blick verzaubert von Halley. Die beiden kennen sich bereits von früher und für Kane steht eines fest: Er möchte Halleys Leben mit Farbe füllen… 💟 Zu allererst müssen wir über dieses wunderschöne Cover sprechen. Gesehen und sofort geliebt. Wunderschöne Farben und Details die mir sofort ins Auge gestochen sind. Im inneren gibt es auch bereits einen Blick auf die Cover der kommenden Teile und auch diese sind ein Genuss für die Augen 💟 Die Autorin hat ein wunderschönes Buch mit herzlichen und lieben Protagonisten in die Bücherwelt geschickt. Sowohl Halley als auch Kane mochte ich ab der ersten Begegnung. Halley würde ich als sehr verletzlich, eher schüchtern und als sehr zurückgezogenen Menschen beschreiben. Man spürt sehr schnell, dass hier Dinge passiert sind, die diese tolle Junge Frau gezeichnet haben und nicht los lassen. Um so schöner waren die Momente, in denen Kane sich durch kleine Gesten und Taten in Ihr Leben schleicht 💟 Es gab ein paar Konflikte, die wurden mir ein wenig zu schnell abgehandelt, das ist aber schon der einzige kleine Kritikpunkt 😉 Wir lernen hier auch Kanes Familie, sowie Phoebe, Halleys Schwester kennen. Diese bekommt Ihre Chance auf die große Liebe im 2. Teil der Reihe und ich freu mich schon sehr darauf 💟 Ein schönes und Wohlfühlbuch 💟

Love not Lost 🤎

Von: Lovelybooksandtravel Datum: 09. May 2022

》Ich habe keine Angst mehr, weil du mir gezeigt hast, wie man lebt. Du bringst mich dazu, furchtlos sein zu wollen.《 [Auszug aus dem Buch] Die Geschichte von Halley und Kane war einfühlsam, wunderschön und perfekt für erholsame Stunden. Der Schreibstil war immer flüssig und somit kam ich direkt in die Geschichte rein. Die beiden haben mich von Anfang an direkt abgeholt und mitgenommen. Man konnte sich einfach sehr schön auf die Geschichte einlassen und war quasi schon am Ende angekommen, bevor man überhaupt bemerkte, wie weit man schon gekommen war. Ich bin also nur so durch die Seiten geflogen und es war einfach locker und leicht zu lesen. Es war mein erstes Buch der Autorin und ich muss sagen es hat mir gut gefallen, es ist perfekt für zwischendurch. Es ist in der Erzählperspektive geschrieben und ich muss sagen, langsam gewöhne ich mich an die Erzählperspektive und mag sie sogar schon ein wenig, ich glaube es hat einfach nur ein paar Übungen mit der Erzählperspektive gebraucht. Das Cover finde ich einfach Klasse. Die Farben passen perfekt zusammen und die Goldenen Blätter auf dem Blauen Hintergrund sehen einfach wunderschön aus. Von mir gibt's eine klare Leseempfehlung für dieses Buch, denn die Geschichte von Halley und Kane war einfach toll.

…EMOTIONSGELADEN & VOLLER ENTZÜCKENDER MOMENTE…

Von: Buch Versum Datum: 08. May 2022

Eine emotionsgeladene Geschichte, die mit den Persönlichkeiten verzaubert und der Entwicklung einnimmt. Halley, die Malerin, lebt zurück gezogen, begegnet als sie eine Panne hatte, einen Jugendfreund, der sie früher immer in Schutz genommen hat. Kane ist vom ersten Moment an verzaubert von ihr, will sie näher kennen lernen, so dass der Zufall spielt natürlich die Chance ergreift. Schnell sind sie so viel mehr, öffnen sich und stehen sich bei. Beide haben nämlich eins gemeinsam, süchtige Eltern, die einen das Leben schwer machen. Ein Traumata und Vertrauensprobleme steigern die gefühlvolle Entwicklung, die einen ans Herz geht. Ich muss gestehen, dass Buch ist jedoch etwas oberflächlich, hat Potential dass nicht komplett verarbeitet wurde, daher wurde ich nicht komplett überzeugt. Ich bleibe daher recht gut unterhalten, beflügelt von Atmosphäre, dem Setting am Meer, dem emotionsgeladen Verstrickungen, den Auswirkungen von den süchtigen Eltern, ergriffen von Halley, ihrer Kreativität und dem bemerkenswerten Mann, sein Hilfsbereitschaft aber auch seiner Hingabe und bleibe gefühlvoll entzückt zurück. Vielen Dank für das Leseexemplar an WasLiestDu und den Verlag. Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt. #LovenotLostAtemlos #CarlyPhillips #Heyne #BloggerPortal #Rezension

Eine schöne Geschichte für zwischendurch

Von: Michelleslittlebookworld Datum: 02. May 2022

Der Schreibstil der Autorin ist leicht und flüssig, man findet schnell in die Geschichte hinein und fliegt nur so durch die Seiten. Auch das Setting mochte ich sehr, besonders Halleys Haus am Meer hat es mir angetan, es hat so eine Wohlfühlathmosphäre und Ruhe ausgestrahlt. Halley ist eine liebenswerte Protagonistin. Sie hat schon einiges im Leben durchgemacht und sich deswegen sehr zurückgezogen und kann nur schwer Vertrauen zu anderen fassen. Gleichzeitig hat sie sich aber auch eine gewisse Gutgläubigkeit erhalten. Ich muss sagen, dass sie mir an einigen Stellen deshalb vielleicht ein wenig zu naiv gewirkt hat und ich ihr Handeln nicht so ganz nachvollziehen konnte, aber alles in allem mochte ich sie sehr gerne. Auch Kane war mir gleich sympathisch, er hat eine lockere aufgeschlossene Art und ist sehr liebevoll, besonders auch im Umgang mir Halley. Dennoch ist er mir insgesamt ein wenig zu blass geblieben. Besonders gerne mochte ich auch ihre Familien, ihr Zusammenhalt war wirklich toll. Es war schön zu sehen, wie sie sich gegenseitig unterstützt haben und immer füreinander da waren. Was mich leider ein wenig gestört hat war, dass trotz des eher dünnen Buches sich einige Stellen ganz schön gezogen haben. Man konnte einige Absätze einfach überfliegen und hatte nicht das Gefühl viel verpasst zu haben. Insgesamt ist es eine schöne Geschichte, die man zwischendurch gut in einem Rutsch weglesen kann. Ich mochte auch die Protagonisten und ihre Familien sehr, allerdings hat mir doch das gewisse Etwas für eine sehr gute Geschichte gefehlt.

Schöne Geschichte für Zwischendurch

Von: zeilengefluester Datum: 29. April 2022

Meine Meinung Das Buch hat mich einfach sofort vol Klappentext angesprochen und vor allem der Titel klang so interessant. Ich wsr so gespannt was für eine Geschichte mich erwarten würde. Vielen Dank an den Heyne Verlag und Penguinrandonhouse für das Rezensionsexemplar. Geschichte Halley lebt zurückgezogen am Strand und hat ein Haus am Meer. Als sie mit ihrem Auto liegen bleibt ist es Kane, der attraktive Mechaniker der sie rettet. Ihre beiden Welten prallen aufeinander und sie könnten nicht unterschiedlicher sein. Trotz allem hat es Kane gepackt und er interessiert sich nur noch für Halley. Die Frau mit den traurigen Augen, die schon einiges durchgemacht hat. Nach und Nach lässt sie aber ihre Mauern sinken und lässt Kane in ihr Leben, bis ihre Vergangenheit droht sie wieder einzuholen. Protagonisten Halley musste schon einiges im Leben durchmachen, was sie sehr gezeichnet hat. Es fällt ihr schwer vertrauen zu fassen, bis Kane in ihr Leben tritt. Ich mochte sie echt gerne, aber einige ihrer Handlungen konnte ich kaum nachvollziehen. Da wirkte sie einfach zu gutgläubig. Kane war mir vom ersten Moment an so symphatisch, er hatte so eine lockere und liebevolle Art die mich sofort fasziniert hat. Vor allem dieser familiäre Zusammenhalt bei beiden fand ich so wundervoll. Auch wenn es nicht immer super läuft, sind da ihre Familien die zu Ihnen stehen. Schreibstil Durch den angenehmen, lockeren und einfachen Schreibstil kam man wirklich schnell durch das Buch, das man gar nicht merkte wie man schon fast wieder am Ende war. Das Setting hat mir wirklich gut gefallen, man konnte sich alles so bildlich vorstellen. Vor allem Halleys Haus am Meer, als würde man selber am Strand spazieren gehen. Fazit Eine schöne Geschichte für Zwischendurch, die mich teilweise echt berührt hat. Mir fehlte aber einfach dieses gewisse etwas. Die Story ziehte sich wirklich sehr in die Länge, das ich schon Ansätze überflogen oder übersprungen habe. Es hatte wirklich Potenzial, weil ich vor allem den Hauptprotagonisten Kane wirklich toll fand und dieser familiäre Zusammenhalt. Aber die Liebesgeschichte oder die Gefühle der Protagonisten zueinander, habe ich einfach nicht wirklich gespürt. Bewertung 3/5 Sterne

Tiefgründige und schöne Geschichte

Von: Alicia Datum: 27. April 2022

Meine Meinung: Ganz lieben Dank ans Bloggerportal und an Heyne für das Rezensionsexemplar. Ich bin sofort sehr gut in das Buch rein gekommen. Es war tatsächlich das erste Buch, das ich von der Autorin gelesen habe. Sie hat einen sehr lockeren und entspannten Schreibstil, was das lesen sehr einfach macht. In Rosewood Bay habe ich mich sofort verliebt. Die Autorin beschreibt den Ort sehr malerisch und als den perfekten Rückzugsort. Die Einwohner sind super lieb und wirken genauso harmonisch wie der ganze Ort. Ich habe mich sofort wie zu Hause gefühlt. Auch die Handlung hat mir sehr gut gefallen. Natürlich steht die Liebesgeschichte im Vordergrund. Halley und Kane haben es beide nicht leicht im Leben und haben beide ihre Päckchen zu tragen. Daher dauert es auch, bis sich beide vertrauen. Dafür kann man die tiefen Gefühle zwischen ihnen gerade zu spüren. Die Beziehung zwischen den beiden geht sehr tief. Sie geben sich gegenseitig halt und öffnen sich einander nach und nach immer mehr. Die Geschichte wirkte auf mich sehr realistisch und tiefgründig. Ich habe die ganze Zeit mit ihnen mit gefiebert und haben jeden einzelnen Moment mit ihnen genossen. Neben der Liebesgeschichte geht es auch um weitere Themen, wie zum Beispiel Familie, Träume, Rettung und Angst. In dem Buch werden einige Probleme behandelt. So wurde das Buch nie langweilig und war tiefgründig und fröhlich zugleich. Die Protagonisten waren wirklich toll. Halley hat bereits viel durchgemacht und zieht sich daher eher in sich zurück. Dennoch ist sie eine starke und liebenswerte junge Frau, die ich schnell in Mein Herz geschlossen habe. Die Momente zwischen ihr und ihrer Familie fan dich super toll und ich fand die Verbundenheit zwischen ihnen wirklich klasse. Kane hat es ebenfalls nicht leicht. Er hat jeden Tag zu kämpfen und lebt eigentlich nur für die Arbeit und seinen Vater. Halley und Kane sind also beide gebrochene Seelen, die sich gegenseitig retten. Beide verändern sich im Laufe der Geschichte und brechen aus ihrem Alltag aus. Die Autorin hat eine wirklich schöne Geschichte voller Tiefgründigkeit und Gefühl erschaffen. Und das ganze mitten in einem wunderschönen idyllischen Ort, an den ich unbedingt bald zurück kehren möchte. Fazit: Eine sehr schöne und tiefgründige Geschichte, die mich packen konnte.

Endlich wieder Carly

Von: kathi.zeilenverliebt Datum: 20. April 2022

‚Love Not Lost - Atemlos‘ hat mich zuerst mit einem wunderschönen Cover überzeugt. Aber auch der Inhalt ist wie gewohnt locker, leicht und sexy gewesen. Mit 272 Seiten hat es sich super zwischendurch in einem Rutsch lesen lassen. Halley lebt als Künstlerin sehr zurückgezogen in Rosewood Bay. Zu sehr belastet sie ihre Vergangenheit. Bis sie bei einer Autopanne Kane wieder trifft und er sich nicht so schnell wieder abschütteln lässt. Halley schafft es sogar sich langsam zu öffnen, doch ihre Vergangenheit steht plötzlich vor ihrer Tür. Kann Halley Vertrauen zulassen, auch wenn sie gerade schon wieder enttäuscht wurde? Das Setting von Rosewood war einfach zum wohlfühlen. Halley und Kane waren zwei sehr authentische Charaktere. Halley eher verschlossen und ängstlich während Kane zwar sehr lebensfroh wirkt, man aber merkt, dass er es auch nicht immer einfach hat. Und obwohl das Buch sehr kurz ist, war die Handlung sehr detailreich und spannend. Ich freue mich schon auf die weiteren Bände. 4/5✨ - eine prickelnde Romance für zwischendurch.

Einfühlsame Geschichte

Von: Buchstabenschloss Datum: 20. April 2022

Halley bleibt mit ihrem Wagen liegen und es schleppt sie niemand geringeres als Kane ab. Kane ist der Junge, der sie in der Schule immer verteidigt hat. Er ist direkt hin und weg von Halley, wohingegen sie einfach nur nach Hause will und sich wieder in ihr Schneckenhaus verkriechen will. Doch Kane lässt nicht locker und zwingt ihr geradezu seine Anwesenheit auf, sodass sie ihm das Haus zeigt und auch die kaputte Veranda. Kane beschließt diese zu reparieren, um ihr somit immer wieder nahe sein zu können. Sie öffnet sich ihm langsam, aber nicht nur sie kann sich ihm öffnen, sondern Kane kann sich ebenfalls gegenüber ihr öffnen. Doch Halley Vergangenheit hat sie fest im Griff, sodass sie einfach nicht loslassen kann. Kann Kane ihr helfen? Das Cover gefällt mir gut. Die blaue Farbe passt zu Rosewood Bay und der Stimmung im Buch. Ich mag die Blätter, die durch das Cover noch ein wenig Natur vermittelt. Der Schreibstil ist sehr emotional, feinfühlig und dennoch sehr lebendig. Die Autorin kreiert zwei wunderbare Menschen, die jeweils ihre eigenen Probleme haben, aber dennoch stark sind. Halley ist eine Frau, die in ihrem Leben schon viel erleben musste. Daher ist es wenig verwunderlich, dass sie sich in ihrer Kunst zurückzieht. Dennoch ist sie eine starke Frau, die versucht ihren Platz in der Gesellschaft zu finden. Ihre Schwester und ihre Tante geben ihr dabei Halt. Auch wenn sie scheinbar verschieden sind, liebt sie ihre Familie bedingungslos und ist auch bereit für diese über ihren Schatten zu springen. Kane ist ein Mann, der aus seinem Alltag nur schwer ausbrechen kann. Die Sucht seines Vaters ist zur Lebensaufgabe geworden und auch die Aufrechterhaltung des Betriebs lastet auf ihm. Die wahre Liebe konnte er bisher nicht finden, denn Rosewood Bay ist eher ein Urlaubsort, sodass viele Touristinnen bei ihm landen, die ihm aber nicht das geben können, was er sucht. Das Setting ist ein schöner malerischer Ort namens Rosewood Bay. Die Autorin beschreibt diesen Ort als ruhige Oase. Vor allem beschreibt sie den Ort als Rückzugsort. Hier herrscht Stille und Harmonie. Sie beschreibt Rosewood Bay als Wohlfühl-Zuhause. Das gefällt mir echt gut. Denn Rosewood Bay fühlt sich auch an wie nach Hause kommen. Die Nähe zum Wasser ist beruhigend und auch die Einwohner scheinen Harmonie pur zu sein. Die Liebesgeschichte hat mir wirklich gut gefallen. Die beiden Protagonisten lernen sich zu einem Zeitpunkt kennen, an dem Beide ihr Päckchen zu tragen haben. Halley versucht ihre Vergangenheit zu verarbeiten, wohingegen Kane versucht seinem Vater aus der Sucht zu helfen. Beide begegnen sich zu einem schier ungünstigen Zeitpunkt. Doch die Beiden können sich gegenseitig Halt geben. Sie öffnen sich einander Stück für Stück und sind vorsichtig. Es ist keine stürmische Liebe, sondern eine eher einfühlsame Liebe. Als die Beiden sich jedoch körperlich nahe kommen, wird dieses Bild gebrochen. Es geht wild und stürmisch zu. Das hat aus meiner Sicht überhaupt nicht zu den beiden Charakteren oder zur Geschichte gepasst. Allein die erste Bettszene geht über Seiten hinweg und zieht sich unnötig in die Länge. Ich finde, dass auch die Sprache sich ändert und auch nicht mehr zum Rest der Geschichte passt. Das hat mich leider wirklich stark gestört, sodass ich die weiteren Bettszenen auch eher überflogen bin. Zum Glück gibt es davon nicht allzu viele, dennoch hat es sich für mich angefühlt, als wenn zwei Autoren geschrieben haben. Wenn dieser Sachverhalt nicht wäre, dann wäre die Geschichte perfekt gewesen.

Angenehme Geschichte für zwischendurch

Von: books.with.jenny Datum: 19. April 2022

𝗖𝗼𝘃𝗲𝗿 - 3.5⭐/5⭐ 𝗜𝗻𝗵𝗮𝗹𝘁 - 3⭐/5⭐ 𝗩𝗶𝗯𝗲𝘀 - 3⭐/5⭐ 𝗭𝗪𝗜𝗦𝗖𝗛𝗘𝗡𝗗𝗨𝗥𝗖𝗛-𝗟𝗘𝗞𝗧𝗨𝗘𝗥𝗘 - 3⭐ "𝙸𝚌𝚑 𝚑𝚊𝚋𝚎 𝚔𝚎𝚒𝚗𝚎 𝙰𝚗𝚐𝚜𝚝 𝚖𝚎𝚑𝚛, 𝚠𝚎𝚒𝚕 𝚍𝚞 𝚖𝚒𝚛 𝚐𝚎𝚣𝚎𝚒𝚐𝚝 𝚑𝚊𝚜𝚝, 𝚠𝚒𝚎 𝚖𝚊𝚗 𝚕𝚎𝚋𝚝. 𝙳𝚞 𝚋𝚛𝚒𝚗𝚐𝚜𝚝 𝚖𝚒𝚌𝚑 𝚍𝚊𝚣𝚞, 𝚏𝚞𝚛𝚌𝚑𝚝𝚕𝚘𝚜 𝚜𝚎𝚒𝚗 𝚣𝚞 𝚠𝚘𝚕𝚕𝚎𝚗." Halley und Kane liefern eine süße, romantische, aber auch spicy Geschichte für angenehme Lesestunden. Ich kam sehr gut durch die Seiten, auch wenn ich bezüglich des Schreibstils sagen muss, dass er nicht ganz so meins war. Was Kane angeht, kann man ihm nur verfallen - denn er zeigt sehr gut, wie hartnäckig er sein kann, wenn er weiß, was er will. Und das ist Halley. Gleichzeitig zeigt er uns aber auch, wie gut er sich in andere hineinversetzen kann, was mir super gefallen hat. Mit Halley wiederum bin ich nicht so ganz warm geworden. Das lag einerseits daran, dass sie mir die meiste Zeit doch zu negativ eingestellt war und ich das Gefühl hatte, dass sie alles darauf geschoben hat, dass ihre Mom sie und ihre Schwester allein gelassen hat, was an sich sehr gut thematisiert wurde, aber ab einem gewissen Punkt ihren ganzen Charakter auszumachen schien. Montey war ein kleines Highlight des Buches, genauso wie die Nebencharaktere, die Halley ganz klar unterstützen und ihren Beitrag zur Geschichte geben. Für angenehme Stunden für zwischendurch ist das Buch ideal, die Tiefe hat mir hier jedoch gefehlt.

Love Not lost

Von: Herzschlag.buecherwelt Datum: 19. April 2022

Handlung Halley lebt zurückgezogen von ihrer reichen Familie und dem Rest der Welt am Strand von Rosewood Bay. Als sie mit dem Auto liegenbleibt, rettet sie der attraktive Mechaniker Kane. Obwohl die beiden unterschiedlicher nicht sein könnten, interessiert sich Kane nur noch für diese geheimnisvolle Frau mit den tieftraurigen Augen. Nach und nach lässt Halley es zu, dass Kane ihr Leben mit Farbe füllt. Bis die Vergangenheit sie einholt ... Meine Meinung Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und angenehm zu lesen. Das Kennenlernen der beiden kam mir ein bisschen zu kurz, auch wenn sie sich aus der High school kennen, so haben sie sich doch jahrelang nicht gesehen und auf einmal hat er nur noch Augen für sie und will sie unbedingt und sie öffnet sich ihm schon beim zweiten Aufeinandertreffen. Ansonsten hat mir die Story aber sehr gut gefallen und ich habe auch beide Charaktere sehr gemocht. Dadurch das dass Buch nicht allzu viele Seiten hat, reißt die Spannung nie ab. Kane und Halley haben keine leichte Vergangenheit, versuchen aber die Gegenwart irgendwie zu meistern. Und stellen nach ein paar Hindernissen fest, dass es gemeinsam leichter geht. Fazit Ein klassisches Wohlfühlbuch, welches sich schnell weglesen lässt.

Perfekt für zwischendurch mit einem großen Wohlfühlfaktor

Von: Askyfullofboooks Datum: 19. April 2022

Rezension zu "Love Not Lost - Atemlos" von Carly Philipps Bewertung: 4,5🌟 Love Not Lost - Atmenlos war ein schöner und süßer Roman für zwischendurch! Er war mit seinen 272 Seiten genau perfekt für die Geschichte von Kane und Halley! Die Kapitellänge fand ich persönlich ein bisschen zu lang, aber das ist Geschmackssache. Die Atmosphäre in Rosewood Bay war sehr angenehm und ich habe mich in diesem kleinen Städtchen sehr schnell wohlgefühlt! Die Charaktere waren spannend und sehr liebevoll. Auch die Nebencharaktere haben mein Interesse geweckt, sodass ich definitiv die Folgebände lesen möchte! Halley war für mich eine Portagonistin, mit der ich mich von Anfang an identifizieren konnte! Sie ist eher introvertiert und mag keine großen Menschenmassen. Sie liebt die Malerei und hat mit vielen Ereignissen der Vergangenheit zu kämpfen. Doch dann kam Kane. Kane war für mich das Highlight in diesem Buch. Er war so liebevoll und hat Halley aus ihrem Schneckenhaus geholt. Durch ihn ist sie aufgeblüht und hat eine tolle Entwicklung hingelegt! Beide zu begleiten hat mir sehr viel Spaß gemacht, sodass ich das Buch in einem Rutsch durchgelesen habe, da der Schreibstil angenehm und flüssig war. Es war nicht das tiefsinnigste Buch und auch an einigen Stellen hat mir ein wenig der Zusammenhang gefehlt. Dennoch war es eine schöne Geschichte zum Wohlfühlen! Ich freue mich schon auf Band 2! 🤍

Cozy Romance

Von: readbylou Datum: 16. April 2022

Als erste die Gesichte, war rasant und sehr toll geschreiben, auch wenn sie in der dritten Person war. Viel kann man darüber nicht sagen. Die Protas waren symatisch, aber Kane, ja der Typ weis wie man sich gut in einer Geschichte darstellen muss. Der Typ ist einfach nur heiß, dass sag ich mal so frei heraus. Aber allgemein die Story war einfach zum zurücklegen und entspannen. Und ich freue mich schon riesig auf den zweiten Band.

Ein Roman für Zwischendurch

Von: imagine_daydreaming Datum: 16. April 2022

Ein Roman für zwischendurch. Inhalt: Kane arbeitet als Automechaniker in Rosewood Bay. Nachdem er die Firma seines Vaters übernommen hat, da dieser sie mit seiner Spielsucht fast in den Ruin getrieben hat, verbringt er neben seinen Job viel Zeit mit seiner Schwester und deren Sohn. Halley wohnt in dem Standhaus ihrer reichen Tante und verbringt ihre Zeit mit dem Malen und weigert sich, geprägt durch ihre Vergangenheit, das Haus großartig zu verlassen. Beide kennen sich flüchtig aus der Schulzeit und als sich ihre Wege wieder kreuzen will Kane seine Chance bei ihr versuchen. Charaktere: Halley ist durch ihre Vergangenheit geprägt und lässt nur sehr wenige Leute an sich heran. Sie hasst es unter Menschen zu sein und bevorzugt es deswegen ihre Zeit lieber allein und mit ihrem Job zu verbringen. Kane wurde in seiner letzten Beziehung verletzt, weshalb auch er etwas vorsichtig ist, was die Frauenwelt angeht. Zwar weis er was er will und tut auch alles Mögliche dass er es bekommt, aber hinter seiner Fassade erkennt man dann doch einen Verletzten Mann. Meine Meinung: Die Geschichte habe ich innerhalb eines Tages lesen können, denn mit den 250 Seiten ist das Buch recht kurz. Jedoch kann die Handlung auch auf den wenigen Seiten gut behandelt werden. Es wird an keiner Stelle Langweilig. Eventuell hätte das Buch noch etwas mehr Charme erhalten, wenn es nicht in der Erzählerperspektive geschrieben worden wäre. Aber so etwas ist ja Geschmackssache und auch so hat mir das Buch gut gefallen. Abschließende Meinung: Der Roman ist auf jeden Fall für eine schnelle Geschichte für zwischendurch zu empfehlen. Ein Hinweis hier der Roman wird ja als „sexy“ Geschichte angepriesen, wer lieber Umschreibungen hätte, der wird an ein paar stellen sich etwas unwohlfühlen. Sagen wir es so, ich mag es auch lieber wenn Wörter wie Pu$$y und Mu***i umschrieben werden, da diese Wörter mich eher zum gruseln bringen.,Ein Roman für zwischendurch. Inhalt: Kane arbeitet als Automechaniker in Rosewood Bay. Nachdem er die Firma seines Vaters übernommen hat, da dieser sie mit seiner Spielsucht fast in den Ruin getrieben hat, verbringt er neben seinen Job viel Zeit mit seiner Schwester und deren Sohn. Halley wohnt in dem Standhaus ihrer reichen Tante und verbringt ihre Zeit mit dem Malen und weigert sich, geprägt durch ihre Vergangenheit, das Haus großartig zu verlassen. Beide kennen sich flüchtig aus der Schulzeit und als sich ihre Wege wieder kreuzen will Kane seine Chance bei ihr versuchen. Charaktere: Halley ist durch ihre Vergangenheit geprägt und lässt nur sehr wenige Leute an sich heran. Sie hasst es unter Menschen zu sein und bevorzugt es deswegen ihre Zeit lieber allein und mit ihrem Job zu verbringen. Kane wurde in seiner letzten Beziehung verletzt, weshalb auch er etwas vorsichtig ist, was die Frauenwelt angeht. Zwar weis er was er will und tut auch alles Mögliche dass er es bekommt, aber hinter seiner Fassade erkennt man dann doch einen Verletzten Mann. Meine Meinung: Die Geschichte habe ich innerhalb eines Tages lesen können, denn mit den 250 Seiten ist das Buch recht kurz. Jedoch kann die Handlung auch auf den wenigen Seiten gut behandelt werden. Es wird an keiner Stelle Langweilig. Eventuell hätte das Buch noch etwas mehr Charme erhalten, wenn es nicht in der Erzählerperspektive geschrieben worden wäre. Aber so etwas ist ja Geschmackssache und auch so hat mir das Buch gut gefallen. Abschließende Meinung: Der Roman ist auf jeden Fall für eine schnelle Geschichte für zwischendurch zu empfehlen. Ein Hinweis hier der Roman wird ja als „sexy“ Geschichte angepriesen, wer lieber Umschreibungen hätte, der wird an ein paar stellen sich etwas unwohlfühlen. Sagen wir es so, ich mag es auch lieber wenn Wörter wie Pu$$y und Mu***i umschrieben werden, da diese Wörter mich eher zum gruseln bringen.

Dramatisch und prickelnd •~

Von: mrs.unfold Datum: 15. April 2022

Dieses Buch hatte sofort meine ganze Aufmerksamkeit als ich es entdeckte. Der Schreibstil hat mir hier gut gefallen, er wirkte ehrlich, locker und sorgt für Herzklopfen. Das Setting fand ich richtig idyllisch Rosewood Bay ist ein zauberhaftes Örtchen und lädt zum träumen ein. Halley und Kane sind schon ein sehr interessantes Paar wie ich finde. Halley ist  eher die ängstliche, verschlossene und zaghafte.. die versucht irgendwie zu überleben. Kane ist der lebensfrohe, furchtlose und gutaussehende Typ..der hält was er verspricht. Ich persönlich habe nicht damit gerechnet dass es so leidenschaftlich wird und zwar gleich zu Beginn. An manchen Stellen wurde es mir dann tatsächlich etwas zuviel. Auch die eigentliche kennenlern Story der beiden war mit einen ticken zu kurz. Beide Protagonisten haben schwierige Familienverhältnisse was ich aber wiederum interessant fand. Die Nebencharaktere wurden super umgesetzt und konnten mich überzeugen. Das Buch hat mir durchaus ein paar schöne Lesestunden beschert, obwohl es sich um eine etwas kürzere Geschichte handelt. Wenn ihr also auf sexy und prickelnde Geschichten steht solltet ihr einen Blick genauer hinsehen. Für mich war es eher was für zwischendurch, da an einigen Stellen zuviel und an manchen zuwenig Information vorhanden war. Ich gebe 3 von 5 ⭐️

Gefühlvoll und prickelnd

Von: @soulbooks_forever Datum: 14. April 2022

Blau ist meine Lieblingsfarbe und als ich über das Cover von Carly Phillips Buch ‚Love and Lost – Atemlos‘ gestolpert bin, mochte ich es direkt. Und dabei bin ich definitiv keine Coverkäuferin, sondern gehe nur nach dem Klappentext und ein bisschen nach dem Buchtitel. Nun denn, hier war auch der Klappentext toll und so durfte das Buch bei mir einziehen. Und was soll ich sagen? Es ist eine absolut zauberhafte, spannende, gefühlvolle und auch sehr prickelnde Geschichte über eine wunderbare Frau namens Halley, die in ihrem Leben schon sehr viel durchgemacht hat und nun ihren Traum lebt. Und dann ist da Kane, der sie fühlen lässt, dass sie eben nicht ihren Traum lebt, sondern in ihren Albträumen gefangen ist. Man wird als Leser direkt in die Geschichte geworfen, die nimmt direkt an Fahrt auf und wird auch nicht langsamer. Ich musste mich an die Erzählperspektive, den rasanten Schreibstil, die Lebendigkeit erst gewöhnen, was nicht wirklich lange dauerte, und schon war ich gefangen. Gefangen in der Welt von Halley und Kane und habe mit ihnen gefühlt, gehofft, geweint, gebangt. Dieses Buch, dieser lebedinge, rasante und locker-leichte Schreibstil hat mir wunderbare Lesestunden beschert, ich konnte die Seele baumeln lassen und vergessen, was um mich herum geschieht. Und genau so muss für mich ein Buch zum Wohlfühlen sein und entsprechend gibt es von mir eine ganz klare Leseempfehlung für diesen wunderbaren Liebesroman. Man kann ihn genießen und zur Ruhe kommen.

Ein schnellebiges schönes Buch!

Von: Vanessa @bookfairy95 Datum: 10. April 2022

3.5 Sterne Es ist schon Ewigkeiten her, dass ich ein Buch nicht nur an einem einzigen Tag, sondern einfach an einem Stück durchgelesen habe!! #LoveNotLost von #CarlyPhillips ist ein schnelllebiges, romantisches Buch, mit netten Charakteren, knisternder Chemie, 🔥 Szenen und ein wenig Familiendrama um das Ganze noch ein wenig spannender zu machen. Es ist definitiv keine slow-burn Romanze. Am Anfang hat es ein bisschen Insta-Love Charakter, allerdings mochte ich im Großen und Ganzen doch sehr, wie Kane Halley versucht wirklich all die Zeit zu geben, die sie braucht. Denn die braucht sie mit Sicherheit. In ihrer Vergangenheit sind Dinge passiert, die nicht einfach für sie waren und eigentlich hätte ich gerne gehabt, dass darauf noch ein wenig mehr eingegangen wird, denn ich habe hier eine Menge Potenzial gesehen und bin mir sicher, dass das das Buch noch besser gemacht hätte. Ebenso trifft dies auf Kanes Familiengeschichte zu. Auch hier hätte durchaus noch ein wenig mehr erzählt werden können. An und für sich fand ich die Kürze des Buches jedoch nicht schlimm und ich hoffe sehr, dass wir in den Folgebänden vielleicht noch ein wenig mehr Kontext zu den allgemeinen Familiengeschichten bekommen, denn Band 2 der Reihe wird von Halleys Schwester handeln wenn mich nicht alles täuscht. Alles in allem ein kurzlebiges Buch mit Unterhaltungswert und ich würde die nächsten Bände der Reihe ebenfalls sehr gerne lesen! :))

Ein fesselnder Auftakt

Von: Corinnas World of Books Datum: 16. May 2022

Ich liebe den Schreibstil von der Autorin und musste einfach ihre neue Reihe anfangen. Im ersten Band geht es um Halley, die Malerin ist und sich von ihrer reichen Familie zurückgezogen hat. Als sie mit dem Auto liegen bleibt, lernt sie so Kane kennen. Dieser bringt etwas anderes in ihr Leben. Haben die beiden eine Chance? Halley & Kane könnten auf den ersten Blick nicht unterschiedlicher sein, dennoch treffen sie einander. Sie ist eine Malerin, während der Mechaniker ist. Beide könnten also auf den ersten Blick nicht unterschiedlicher sein. Welche Pläne hat das Schicksal mit beiden? Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird aus der Perspektive von Halley und Kane erzählt. Der Leser kann sie so beide näher kennenlernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Nebenfiguren sind ebenso authentisch und gestalten die Geschichte mit. Die Geschichte hat sich langsam entwickelt und ich liebe einfach, wie die Autorin es schafft mich innerhalb kürzester Zeit in ihre Handlungen zu ziehen. Besonders das Knistern zwischen Halley und Kane war über deutlich zu spüren. Doch wie es meistens so ist, kommen Hindernisse auf die beiden zu und sie müssen schauen, ob diese Gefühle, die sich entwickeln, stark genug sind für eine gemeinsame Zukunft. Am meisten habe ich mich in das Setting des Buches verliebt, weil der Ort einfach dazu einlädt dort zu verweilen. Kane und Halley merken, dass sie ihre Vergangenheit nicht verdrängen können und jeder sein eigenes Päckchen zu tragen hat. Deswegen musste ich einfach mit den beiden mitfiebern und habe es in einem Rutsch ausgelesen. Ich freue mich nun noch mehr auf die Folgebände und wen man da alles treffen wird. Das Cover sieht wunderschön aus und ich liebe diese Farben darauf. FAZIT : Ein fesselnder Auftakt dieser Geschichte, der Lust auf mehr macht.

Prickelnd sexy und feurig

Von: Natalie Hosang/ Fairys Wonderland Datum: 08. April 2022

Rezension „Love not Lost - Atemlos: Roman (Love not Lost-Serie 1)“ von Carly Phillips Meinung Vier starke Frauen―und attraktive Männer, die sie schwach werden lassen (Zitat aus dem KT) Carly Phillips ist für mich eine der Top Neuentdeckung im Bereich prickelnde Romance, die es von Null auf Hundert zum Fangirl Modus schafft. Mit ihrem sinnlich-leidenschaftlich und Gefühlsgewaltigen Stil katapultierte die Autorin sich binnen Sekunden in mein Herz und ließ mich nur allzu oft atemlos und mit kochenden Lava Venen zurück. Ihre Protagonisten Halley und Kane sorgten für Herzklopfen, Schmetterlinge im Bauch und ein absolutes Wohlfühl Feeling. Ihre Zeichnung ist lebensnah und ehrlich, mit Ecken und Kanten, was sie glaubhaft und real macht. Es fühlte sich an, als kenne ich die beiden bereits ewig. Ich erlebte ihre Handlungen, Gedanken und Emotionen mit einer Intensität, die meine Empfindungen stolpern ließen. Das Setting ist ein malerischer und bildhafter Traum. Rosewood Bay wurde für mich zu einem charmanten „Zuhause“ Ort mit einem traumhaften Flair. Während dem lesen wurde Rosewood Bay lebendig und ich saugte jede Facette wie ein Schwamm in mich auf. Mit ihren detailreichen Beschreibungen gelingt es der Autorin, doch hautnah teilhaben zu lassen. Auch die Handlung glänzt durch Vielschichtigkeit und wird von einer perfekten Balance aus Kribbeln, sexy Romance und Tiefe geprägt. Denn jeder Mensch hat eine Vergangenheit und leider holt sie uns allzu oft ein. Gegensätze, Geheimnisse und ein Feuer, welches lichterloh brennt. Ein Auftakt, der unnachgiebig nach mehr schreit. Purer Lesegenuss. Fazit „Love not Lost - Atemlos“ bildet den Auftakt zur prickelnden, sinnlich-leidenschaftlichen und sexy feurigen Romance Reihe um vier starke Frauen und ihre attraktiven Männer. Halley und Kane liefern ein heißes, aber auch tiefgreifendes und vor allem Gefühlsgewaltiges Leseerlebnis, welches mich innerlich verbrannte und meine Empfindungen auf Hochtouren laufen ließ. Pure und süße Sucht inmitten eines traumhaften Settings. 🌟🌟🌟🌟🌟 5 von 5 Sternen