Ruby Baker

Dear Summer - Plötzlich warst du wieder da

Dear Summer - Plötzlich warst du wieder da Blick ins Buch

Jetzt bestellen:

eBook

€ 0,99 [D] inkl, MwSt, | € 0,99 [A] | CHF 1,50 * (* empf, VK-Preis)

oder hier kaufen:

Plötzlich steht er vor ihr: Vic, ihr bester Kumpel aus Kindheitstagen. Heißer als sie es jemals für möglich gehalten hätte. Pollys Gefühle spielen völlig verrückt. Seit Kurzem ist sie mit Adrian zusammen: nett, gut aussehend, charmant. Aber bei Vic ist alles anders: aufregend neu und doch vertraut. Zwischen ihnen prickelt es, wie Polly es vorher noch nie erlebt hat. Blöd nur, dass sich ausgerechnet ihre beste Freundin Eva in Vic verknallt. Im gemeinsamen Sommerurlaub in Frankreich können Polly und Vic einander jedoch endgültig nicht mehr widerstehen …

Guter Auftakt

Von: SariElaBooks Datum: 19. June 2017

An erster Stelle möchte ich mich bei der Verlagsgruppe Random House und cbt für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars bedanken. Allein dieses tolle Cover hat mich dazu animiert diese Geschichte zu lesen. Und der Klappentext verspricht auch eine locker, flockige, sommerliche Story. Polly hat endlich ihr Abitur bestanden, zwar nicht mit Bestnoten, aber hauptsache bestanden. Jetzt möchte sie eigentlich nur eins: die Schule hinter sich lassen und ausspannen. Mit ihrer Frundin Eva plant sie einen Urlaub, in dem ihr Freund Adrian auch nicht fehlen darf. Aber als ihr Freund Vic aus Kindheitstagen plötzlich wieder da ist, steht ihr Gefühlsleben vollkommen auf dem Kopf…. Für mich war dies das erste Buch der Autorin. Ihr Schreibstil hat mir von Anfang an sehr gut gefallen. Er ist flüssig und lädt zum schnellen Lesen ein. Zu den Charakteren kann man nach 50 Seiten noch nicht wirklich etwas sagen. Polly bleibt für mich noch ziemlich blass. Vic ist der geheimnisvolle junge Mann, der Polly´s Herz zum schneller schlagen bringt. Adrian ist eigentlich Polly´s Freund, aber bleibt er es auch? Gibt es ein Beziehungs-Hick-Hack oder wie geht diese Geschichte weiter? Diesen Aspekt gestaltet Frau Ruby Baker spannend. Wer dies wissen möchte, muss sich die Folgebänder kaufen (bei mir sind sie bereits eingezogen :-) )! Der erfrischenste Charakter ist Polly´s Freundin Eva, diese habe ich mit ihrer fröhlichen Art sofort ins Herz geschlossen. Ich bin gespannt, welche Rolle sie weiter in dieser Geschichte spielt. Fazit: Für mich ist „Dear Summer – Plötzlich warst du wieder da“ ein sehr guter Auftakt. Wie bereits erwähnt, habe ich mir die weiteren Bänder bereits gekauft und ich freue mich darauf sie zu lesen. Wer auf der Suche nach einer süßen Sommergeschichte ist, wird hier fündig. Von mir gibt es 4 von 5 Sternen, da mir die Charaktere noch zu blass sind.

Ein schönes Sommerlesen!

Von: Damaris Datum: 22. April 2017

Polly hat ihr Abi in der Tasche. Nicht perfekt zwar, aber wen kümmert das schon. Hauptsache bestanden, endlich frei! Vor ihr liegt ein vielversprechender Sommer. Doch plötzlich sitzt Vic in ihrer Küche, ihr Freund aus Kindertagen, der seit zehn Jahren im Ausland lebte. Jetzt ist er zurück und Polly fühlt sich unsicher, wie sie sich ihm gegenüber verhalten soll. Ich war beim Lesen sofort angetan, denn was sich laut Klappentext etwas reißerisch und nach Instant-Love anhört, entpuppt sich als schön zu lesende, sommerlich-jugendliche Geschichte. Polly trifft auf ihren alten Kinderfreund Vic. Sie freut sich, verhält sich ihm gegenüber aber auch unsicher und verkrampft. Schließlich haben sie sich ewig gesehen, und Polly hat einen Freund. Das gefiel mir sehr, denn die Situation wirkt echt und nachvollziehbar. Auf eine neugierige und auch vorsichtige Art, tasten sich Polly und Vic wieder an den jeweils anderen heran und lassen alte Erinnerungen aufleben. Richtig einschätzen kann ich Vic jedoch noch nicht. Am Ende wird es überraschend-kribbelig - schön! - endet dann aber sehr abrupt. Ich habe mich danach sofort auf Band 2 gestürzt. Fazit "Dear Summer" von Ruby Baker besteht aus sechs E-Book-Geschichten, die insgesamt ein komplettes Buch mit abgeschlossener Handlung ergeben. Mit Band 1-3 beginnt die Reihe sommerlich und jugendlich, hat einen höheren romantisch-prickelnden Anteil (ist jedoch weit entfernt von New Adult). Die Atmosphäre ist für mich sehr greifbar, die Geschichten lesen sich einfach schön. Trotz viel Liebes-Hin-und-Her sind die Gedanken der Charaktere nachvollziehbar, denn der Fokus liegt auf originellen Erlebnissen, Handlung und Gefühlen. Ein schönes Sommerlesen!

Rezension:Dear Summer 1

Von: jojos_books_of_love Datum: 12. April 2017

Autor:Ruby Baker Seiten:ca. 50 Verlag:cbt Preis:0,00€ Inhalt: Polly hat ihr Abi in der Tasche und freut sich auf einen tollen Sommer mit ihren Freunden. Sie hat schon Pläne mit ihrer Freundin geschmiedet und auch ihre "Beziehung" mit dem süßen Adrian fühlt sich gut an. Doch dann taucht ihr ehemaliger Nachbar und bester Freund aus Kindergartentagen wieder auf. Groß, gutaussehend und süß. Sie verstehen sich auf anhieb wieder, doch ist da vielleicht sogar mehr... Meine Meinung: Das Buch ist in sechs Kapitel/Bücher unterteilt und im ersten Buch geht es hauptsächlich um das Wiedersehen von Polly und Vic. Die Personen in dem Buch finde ich alle sehr sympathisch und der Schreibstil ist sehr schön zu lesen. Es hat mir als Einstieg sehr gut gefallen und das "Ende" ist sehr spannend offen geblieben. Fazit: Ein super Einstieg in die Geschichte, welcher Lust macht weiter zu lesen. Deswegen gibt es von mir 4,5 von 5 Sternen.