J. Kenner

Closer to you (3): Erkenne mich

Closer to you (3): Erkenne mich Blick ins Buch

Jetzt bestellen:

Buch

€ 9,99 [D] inkl, MwSt, | € 10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf, VK-Preis)

oder hier kaufen:

Die Beziehung zu dem attraktiven und selbstbewussten Jackson hat Sylvias Leben verändert. Aus dem leidenschaftlichen Spiel ist eine tiefe Bindung geworden. Doch nachdem Sylvia ihm ihr größtes Geheimnis anvertraut hat, gerät Jackson unter einen furchtbaren Verdacht. Für Sylvia beginnt ein Albtraum, denn sie weiß: Jackson würde alles opfern, um sie zu schützen – selbst ihre Liebe …

Ein würdiger Abschluss

Von: Sabrina199 Datum: 13. September 2016

Jackson Steele steht unter Mordverdacht. Eine Tatsache, die Sylvia erst einmal verdauen muss. Hat er den Mord wirklich begangen, um sie und auch seine Tochter zu beschützen? Möglich wäre es, aber eins weiß Sylvia gewiss: Sie will Jackson auf keinen Fall verlieren, denn sie liebt ihn. Aber Jackson kapselt sich immer wieder von ihr ab, verschließt sich und auch wenn sie sehen kann, wie sehr in diese Situation quält, versucht er es doch die meiste Zeit zu vertuschen. Doch so schnell gibt sie nicht auf, vor allem nicht Jackson. Nicht jetzt, wo sie sich wieder gefunden haben, aber es kann sein, dass die Ermittlungen trotzdem alles zerstören, was sie sich gerade aufgebaut haben. Das spannende Finale der "Closer to you"-Trilogie, in dem es noch einmal so richtig zu Sache geht. Nachdem der zweite Teil recht enttäuschend war, konnte Band drei doch wieder mehr überzeugen, da hier deutlich mehr passiert und die Handlung vorangetrieben wird, was ich bei dem vorherigen Buch ja bemängelt hatte. Jackson und auch Sylvia haben viel mit Konflikten zu kämpfen und das nicht nur untereinander. Es geht auch um Sylvias Job an dem Resort, das immer wieder sabotiert wird und bei Jackson um eine wahrscheinlich bevorstehende Verhaftung, die sich vor allem auf das Leben mit seiner Tochter auswirkt, das er sich so sehr gewünscht hat. Da tauchen wirklich immer wieder neue Dinge auf, die die Handlung gestalten und beeinflussen, sodass es nicht langweilig wird. Man fragt sich aber vor allem das ganze Buch über, wer den Mord begangen hat und ob es Jackson tatsächlich war, was ich gut gemacht finde. Das gewisse Etwas hat dem Roman aber dennoch gefehlt (für mich persönlich). Alles in allem ist es ein toller Abschluss der Trilogie, der alle Handlungsfäden nochmal aufgreift und zu einem runden Ende bringt.

Rezension- Closer to you (Band 3)

Von: findTheperfectBookforYou Datum: 15. August 2016

Rezension: Auch der dritte Teil der Reihe gefällt mir sehr gut, da es nicht nur um eine Liebesgeschichte geht, sondern auch um andere wichtige Dinge im Leben wie Existenzängste, Gefühlschaos usw. Die Hauptfiguren sind sympathisch und ihre Erfahrungen ziehen einen in den Bann. Besonders finde ich auch die Leidenschaft zwischen Sylvia und Jackson, sowie das Band ihrer Liebe was die beiden immer weder zueinander führt und sie alles durchstehen lässt, egal wie schwer es auch sein mag. Das Buch ist wunderbar verfasst und gibt einen außergewöhnlichen Einblick in das Leben verschiedener Menschen. Ich kann die Buchreihe wirklich jedem empfehlen, da J.Kenner immer wieder durch ihren Schreibstil und ihre Worte einen beeindruckt und ihre Geschichten uns in den Bann ziehen. Fazit: Absolut empfehlenswert! Emotionale, leidenschaftliche und einfühlsame Buchreihe! Kritik: Ich kann keine Kritik ausüben.

Zwei Herzen, zwei Wege - ein Ziel

Von: Blonderschatten's Welt der Bücher Datum: 08. August 2016

Cover: Eine gelungene Gestaltung der Reihe, die wieder viele Schlüsse zulässt. Zwei Perlenketten die parallel zueinander verlaufen. Ebenso wie stellenweise in der Geschichte, weiß man auch hier nicht, ob sich die Wege unserer Protagonisten voneinander distanzieren oder sie immer weiter zusammen führen. Der Hintergrund erinnert einerseits an einen durchsichtig, fließenden Stoff und gleichzeitig - bei Betrachtung aus weiterer Entfernung - wie Scherben die es riskanter gestalten, einen Weg gemeinsam zu beschreiten. Meinung: Sylvia und Jackson haben bereits einige Hürden überwunden und doch scheinen sie hier ihrer größten Herausforderung gegenüber zu stehen, denn nicht nur die Anschuldigungen gegen Jackson stehen im Raum, in Sylvia konkurrieren auch Zweifel und Vertrauen miteinander. Schon die beiden Vorgänger haben gezeigt, dass sein hitziges Temperament Jackson oftmals in heikle Situationen bringt und er mit Informationen oftmals hinterm Berg hält, sodass ihre Beziehung von Anfang an, immer wieder durch Heimlichkeiten überschattet wurde. Im Zwiespalt ihrer Gefühle kristallisieren sich Syls charakterlichen Stärken wieder heraus, denn sie versucht zu verhindern, dass alles außer Kontrolle gerät. Und wer weiß, vielleicht, wenn ich es mir nur fest genug wünsche und ich Jackson genug halte, wird meine Vorstellung vielleicht Realität. Der Druck den die Protagonisten ausgesetzt sind, führt dazu, dass sie sich voneinander distanzieren und in alte Verhaltensmuster rutschen, dabei sind es gerade solche Momente in denen man die Nähe des jeweils anderen mehr als alles andere braucht. Syl sucht die Flucht in einem neuen Kunstwerk auf ihrer Haut, während Jackson vor seinen Augen alles zerbrechen sieht, was Hoffnung in ihm geweckt hat und ein rettender Anker für ihn war. Die Interaktion der beiden ist immer wieder ein beeindruckendes Schauspiel. Sie stehen im Einklang miteinander, wissen, was der andere braucht, auch wenn er mit Worten etwas anderes verlauten lässt. Ihre Liebe geht über Grenzen, denn sie kämpfen füreinander, auch wenn sie getrennte Wege gehen. Das Sprichwort: "Manchmal sagen Taten mehr, als tausend Worte", hat die Autorin anhand der Hauptcharaktere sehr gut veranschaulicht, denn wer liebt, ist bereit selbstlose Opfer zu bringen, auch wenn man dadurch selbst seine eigene Reißleine kappt. Ein bemerkenswerter Schritt, der aus einer anderen Perspektive betrachtet, Zweifel aufkeimen lässt. Und auch wenn ich weiß, dass nichts perfekt ist und unsere Welt immer noch bedrohlich wankt, fühlt sich zumindest in diesem Augenblick alles richtig an. Reeds provokative Art hat Jackson schon einmal dazu animiert, seiner Wut freien Lauf zu lassen. Hier gilt es zu wiederlegen, dass man in ihm den Mörder des Regisseurs sieht. Dies ist allerdings ein alles andere als leichtes Unterfangen, da jeder seiner Schritte gut durchdacht sein muss, um seine temperamentvolle Art nicht als Beweismittel auslegen und gegen ihn verwenden zu können, während er gleichsam Syl’s Geheimnis zu schützen versucht. Inwiefern ist Jackson in dem Fall Reed verwickelt? Oder hat eine Person den auf Jackson liegenden Fokus ausgenutzt um selbst nicht ins Visier zu geraten? Auf dem Weg zu Wahrheit überschlagen sich die Ereignisse. Charaktere: Sylvias Vergangenheit hat ihr Leben immer noch im Griff. Während sie nicht bereit ist, ihre Beziehung zu Jackson kampflos aufzugeben, sind es andere Situationen die sie dazu verleiten, die Flucht zu ergreifen. Durch ihre Beziehung zu Jackson - sei sie im Verlauf ihrer Geschichte noch so turbulent - finden zwei Hälften zu einem Ganzen zusammen und vervollständigen sich gegenseitig. Jackson trägt eine stählerne Fassade nach außen, die er nur von wenigen Menschen durchblicken lässt. Mehr als seine Worte, zeigen seine Taten, wie selbstlos er ist und das er sein eigenes Glück hinten anstellt um Sylvia zu schützen. Schreibstil: J. Kenner vereint zwei Handlungsstränge zu einem fesselnden Leseabenteuer, welches von berührenden Momenten bis hin zum mitfiebernden Nervenkitzel nichts missen lässt. Auf der einen Seite haben wir eine romantische Liebesgeschichte, bei der Jackson und Sylvia umeinander kämpfen und miteinander wachsen. Besondere Highlights waren für mich die familiären Szenen mit Ethan, der zu tollen Momenten beigetragen hat, Jacksons Familie die auch für Sylvia ein wichtiger Bestandteil geworden ist, sowie die Auseinandersetzung mit ihrem Vater. Sylvia ist eine Protagonistin, die charakterlich viele Stärken besitzt, einem Drang jedoch immer wieder nachgibt: sie läuft weg. Indem sie ihrem Vater gegenüber tritt, wird ihre Entwicklung noch einmal deutlich hervorgehoben. Fehler die gemacht wurden und Vertrauen das dabei zu Bruch gegangen ist, kann man nicht mehr bereinigen und wird in gewisser Weise immer zwischen den beiden stehen, dennoch sind hier beide einen wichtigen Schritt gegangen. Die Liebe der Beiden besteht nicht nur trotz der Hürden, die sich ihnen in den Weg stellen, sie wächst inmitten von ihnen. Seien es selbstauferlegte, weil sie in alte Verhaltensmuster zurückfallen, Geheimnisse bewahren, die dennoch ans Licht kommen oder durch, von außen gesponnene Intrigen. Damit zeigt die Autorin, dass Liebe in jeder Lebenslage Bestand hat und nicht von dieser abhängig ist. Vertrauen und der Wille um diese zu kämpfen, sind die einzigen Mittel die man braucht. Zweifel können uns zwar ins Wanken bringen, doch wir selbst entscheiden, wie sehr wir diesen die Macht geben uns zu beeinflussen. Ereignisreich und mit zahlreichen Höhen und Tiefen versehen, erhalten wir durch die Blickwinkel von Jackson und Sylvia interessante Einblicke und unvergessliche emotionale Szenen, die auch auf mich übergesprungen sind. Mit "Closer to you" wird uns einmal mehr gezeigt, was wahre Liebe wirklich bedeutet und schafft einen tollen abschließenden Rahmen um diese facettenreiche Trilogie.

Sylvia und Jackson sind wieder da - schöner als zuvor.

Von: Fuck the Prince, take that Badass Datum: 24. July 2016

Der fulminante dritte Teil der „Closer to you“-Triologie, der den Leser zurük in die Welt um Sylvia, Jackson, Damien und Nikki führt und die Reihe endlich zu dem lang ersehnten Ende bringt. Nachdem der zweite Teil mit einem fiesen Cliffhanger geendet hat, konnte ich es natürlich kaum erwarten, den letzten Band endlich zu lesen. Die Ereignisse überschlagen sich. Nicht nur, dass Jackson unter Mordverdacht steht, auch Sylvia hat mit allerhand Ballast zu kämpfen, der sie und das gemeinsame Leben mit Jackson gehörig beeinflusst und durcheinanderbringt. Auch diesmal ist das Cover, wie schon zuvor, schlicht und elegant in einem dunklen Grün gehalten. Die Perlenkette als „Markenzeichen“ ist auch hier vertreten und ich mag dieses Konzept sehr gern. Nachdem der erste Teil, „Folge mir“, mich restlos begeistert hat und der zweite Teil, Spüre mich“, eher enttäuschend war, ist „Erkenne mich“ eine Mischung aus Beidem. Ich mag Sylvia und Jackson sehr gern, weil sie trotz schwerer Vergangenheit ziemlich stark sind und sich gegenseitig Halt geben, indem sie dem anderen völlig vertrauen. Allerdings hatte ich Probleme, anfangs richtig in die Geschichte einzutauchen. Nach dem Vorwurf, Jackson hätte einen Menschen umgebracht, ging es ziemlich hin und her und ich hatte das Gefühl, dass Sex eine recht übergeordnete Rolle spielt und die Rollenverteilung untereinander sehr deutlich wird. Doch je weiter die Geschichte fortschritt, desto besser wurde es. Das Resort, die Beziehung zwischen jackson und Sylvia und die Probleme und Geheimnisse waren einfach spannend, genau wie einige Sachen, bei denen noch andere Personen eine große Rolle spielten. So viel Gefühl und Drama gleichzeitig! Ich finde, dass dieses Buch ein klasse Abschluss für die gesamte Reihe ist und es ist absolut empfehlenswert, vor allem, wenn man bereits die Geschichte um Damien und Nikki kennt. Schön, dass sie wieder auftauchen! Verdiente 5 Sterne! Vielen lieben Dank an den Diana-Verlag für die Bereitstellung des Exemplars!

Rezension zu Closer to you Erkenne mich

Von: Nancys Leseecke Datum: 04. July 2016

Wir haben nun den 3. Band der Reihe hier, die Cover sind von der Gestaltung alle recht gleich gehalten , diesmal in grün. Die Sicht von Sylvia finde ich weiter hin sehr angenehm zu lesen, habe aber weiter hin so meine Schwierigkeiten mit Jackson. Im letzten Band wurden Sylvia und Jackson am Flughafen von Santa Fe von der Polizei begrüßt und ihnen wurde Ihnen wurde berichtet das Reed tot ist. Jackson steht von nun an unter Mordverdacht. Sie dürfen übers Wochenende noch in Mexiko bleiben, Jackson muss sich allerdings Montag gleich bei der Polizei, für ein Verhör melden. Das Leben beider geriet komplett aus den Fugen, mit allen Höhen und Tiefen die so eine Anklage mit sich bringen kann. Wohl eher mehr Tiefen. Sich auf dem Weg nicht zu verlieren ist nicht einfach und die zwei versuchen ihr bestes. Neben alle dem wird auch noch Sabotage am Resort betrieben, Daten die an die Öffentlichkeit kommen und noch schlimmeres. Die Arbeit lenkt beide von dem Mordverdacht für kurze Zeit ab aber kaum ist ein Problem gelöst steht das nächste vor ihnen und die Frage ist: "Wie weit bist du bereit zu gehen, für jemanden den du liebst?!" In beiden Fällen hatte ich so meinen Verdacht, der sich zum Schluss hin auch genauso bewahrheitet hat. Schön zu wissen das man Menschen doch richtig einschätzt oder vielleicht war es zu offensichtlich. Ich bin mir nicht sicher. :) Auf jeden Fall ein gelungener Abschluss für unser Abenteuer mit Sylvia und Jackson. Wer mehr über Nikki und Damien erfahren möchte, sollte sich die Stark-Reihe mal anschauen. Band 1 heißt: Dir verfallen. Werde ich mir auch überlegen. :)

Ein gelungener Reihenabschluss

Von: Charleens Traumbibliothek Datum: 14. June 2016

Reihenfolge: 1. Folge mir 2. Spüre mich 3. Erkenne mich Meine Meinung: Zum Cover: Das Cover sagt wieder nicht viel aus, aber es passt hervorragend zu den ersten beiden Bänden. Zum Buch: Das Buch knöpft wieder direkt an den Vorgänger an, also bitte diese Rezension erst lesen, wenn ihr auch die ersten beiden Bände gelesen habt. Die Geschichte geht spannend weiter, denn der erste Band endete ja bekanntlich mit einem Mord, der in diesem Buch im Vordergrund steht. Das ganze Buch über stellt sich die Frage, ob Jackson der Mörder ist, oder ein anderer in Frage kommt. Daher sind auch ein paar Krimielemente eingebaut, die mich sehr überrascht haben. Das Buch ist wieder in der Ich-Perspektive aus der Sicht von Sylvia geschrieben, so dass man einen großen Einblick in ihre Gedanken erhält. Da sie so viel schlechte Erfahrungen in ihrem kurzen Leben gemacht hat, sind diese so manches mal nicht sehr angenehm und verbreiten dadurch eine leicht depressive Stimmung. Leider fehlt es mir an Kapiteln aus der Sicht von Jackson, wie man es aus den vorherigen beiden Bänden gewohnt war. Eigentlich steht er in diesem Buch im Mittelpunkt und daher hätte ich mir ein paar mehr Einblicke gewünscht. Mir hat aber gut gefallen, dass er sich seinem Halbbruder Damien nähert und die beiden eine tolle familiäre Bindung eingehen. Der Schreibstil der Autorin ist immer noch sehr flüssig und besonders ausdrucksstark, so dass ich wieder einen guten Lesefluss hatte und gar nicht gemerkt habe, wie schnell die Seiten verflogen sind. Dieser finale Band hat mir sehr gut gefallen. Es gibt immer wieder spannende Momente und überraschende Wendungen, die es mir schwer gemacht haben, das Buch auch mal zur Seite zu legen. Leider haben in meinen Augen die ganzen Ängste der beiden Protagonisten das ganze Buch ein wenig überschattet und die paar Erotikszenen, die enthalten waren, waren schnell wieder vergessen. Trotzdem haben mir diese gut gefallen und ich hätte mir mehr davon gewünscht. Fazit: Das Buch ist ein würdiger finaler Abschlussband der Geschichte um Sylvia und Jackson. Es sticht besonders durch Krimielemente hervor, welche immer wieder spannende Wendungen in die Geschichte einbringen. 4/5 Punkte (Sehr gut!) Vielen Dank an die Verlagsgruppe Random House und den Verlag DIANA zur Bereitstellung eines Rezensionsexemplares.

Ein krönender Abschluss einer wunderbaren Serie

Von: Bunte Bücher Welt Datum: 31. May 2016

Mit "Erkenne mich" nimmt der Abschluß der Closer to you-Reihe nochmal so richtig an Fahrt zu. Waren in "Spüre mich" doch einige Fragen offen geblieben, werden diese hier restlos beantwortet. Zwischen Liebe, Erotik und Leidenschaft, warten hier einige Intrigen auf Jackson und Sylvia, was nicht nur immer wieder dunkle Schatten auf ihr Glück wirft, sondern ihre Liebe auf eine harte Probe stellt. Manche Stellen waren allerdings doch leicht übertrieben und auch Sylvia empfand ich dieses Mal doch sehr nervtötend. Ihre Ängste und Sorgen waren für mich zwar nachvollziehbar, aber nicht immer so verständlich. Jackson konnte mich dafür hier umso mehr von sich überzeugen. Er machr gerade in diesem Band eine enorme Veränderung durch. Er wirkte sympathischer und seine verletzbare Seite ließ ihn menschlicher wirken. Die Autorin bleibt auch hier ihrem Erzähl und Schreibstil treu, dieser ist wie gewohnt sehr flüssig und die Emotionen sind hier deutlich spürbar. Trotz dee vielen erotischen Szenen, geht die eigentliche Handlung hier nicht unter. Spannungstechnisch wurde hier auch einiges geboten, was es mir unmöglich machte das Buch aus der Hand zu legen. Fazit : Ein krönender Abschluß der Closer to you-Reihe von J. Kenner. Die Mischung aus Erotik, Macht und Intrigen, verpasst der Story das gewisse etwas.

Pure Erotik und Liebe, dass sind Jackson und Syl. Sie müssen durch viele Prüfungen gehen, aber gemeinsam schaffen Sie es.

Von: Buch Versum Datum: 22. May 2016

Fazit: 5/5 Sterne Pure Erotik und Liebe, dass sind Jackson und Syl. Sie müssen durch viele Prüfungen gehen, aber gemeinsam schaffen Sie es. Jedoch fragt sich Jeder WER Reed getötet hat, definitiv hat Er es verdient, aber kommt Jackson wegen seines Todes ins Gefängnis. Spannend, aufwühlend und mit viel Überraschungen gesät. Inhaltsanalyse: Vorsicht Spoiler !!! Spannend hat es mit der Info zum Mord aufgehört. Spannend und aktiongeladen geht es weiter. Jackson besorgt sich ein gutes Team, sogar Damien ist dabei und setzt sich für Ihn ein. Syl muss Stark bleiben und zwischen durch Jackson mit sehr hohem Aktionismus davon überzeugen wie Stark Sie ist. Jedoch geht Sie dabei als Kämpferin hervor und kann Jackson unterstützen ! Das Auftauchen seines Vaters ist ja eine komische Situation. Dann holt Jackson sich Rat bei Damien. Interessantes Zusammentreffen. Syl schafft es sich fast keine Sorgen zu machen, kümmert sich um Ihre Wohnung, dann ist Jackson wieder da, jedoch Ethan bittet 1 Tag früher zu treffen. Wow der Vater hat Ethan die Wahrheit gesagt. Ihr verständlicher Zusammenbruch, Jackson ist wieder sofort für Sie da. Es spitzt sich wieder zu, die Presse erfährt auch dass Ronnie Jacksons Tochter ist. Dann verlässt Jackson Sie um Sie zu schützen. Was für 1 Idiot ! Aber Syl kämpft und gewinnt❤ , Dann die Erleichterung als Jackson frei gesprochen wird und wie Ich es dachte Ihr Vater der Mörder ist. Dann müsste alles zum Happy End führen, jedoch sind auch alltägliche Dinge, wie auf ein Kind aufpassen nicht so einfach. Erst der Alptraum und dann die Tatsache, dass Ronnie „kurz weg“ ist bringen Sie zum Wahnsinn und Sie löst die Verlobung auf. Zum Glück kommt Sie zur Besinnung und will Jackson zurück gewinnen, dieser jedoch ist schon da. Perfektes Timing !!! Endlich unser Happy End, die Hochzeit und Überraschung! Perfekt auch dass er mit Damien Freundschaft geschlossen hat.

Closer to you: Erkenne mich

Von: BücherTraum Datum: 17. May 2016

Titel: Closer to you: Erkenne mich Autor: J.Kenner Verlag: Diana Verlag Erscheinungsjahr: 11.04.2016 Seitenzahl: 384 Seiten ISBN: 978-3453358874 Format: Taschenbuch Preis: 9,99 Euro Teil einer Reihe: Ja Teil 3 von 3 hier könnt ihr das Buch direkt bestellen Erscheinungsdatum Folgebände: Closer to you: Folge mir erschienen Closer to you: Spüre mich erschienen Closer to you: Erkenne mich erschienen Klappentext: Das große Finale der New-York-Times-Bestsellertrilogie Die Beziehung zu dem attraktiven und selbstbewussten Jackson hat Sylvias Leben verändert. Aus dem leidenschaftlichen Spiel ist eine tiefe Bindung geworden. Doch nachdem Sylvia ihm ihr größtes Geheimnis anvertraut hat, gerät Jackson unter einen furchtbaren Verdacht. Für Sylvia beginnt ein Albtraum, denn sie weiß: Jackson würde alles opfern, um sie zu schützen – selbst ihre Liebe … Zusammenfassung: Dies ist der dritte Teil der Trilogie und es geht um Sylvia und Jackson die sich auf einander einlassen und versuchen ihre Beziehung zu festigen. Die beiden erleben aber einige Höhen und Tiefen und ihnen werden einige Steine in den Weg gelegt. Es ist für beide nicht sehr leicht, da sie beide noch einige eigene Probleme haben. Meinung: Das Cover ist wie immer bei den Büchern von J. Kenner sehr passend und es passt sich perfekt an den anderen Bänden an, so das man eine sehr schönes einheitliches Bild hat im Bücherregal. Es ist in einem grün/schwarz Ton gehalten und im Vordergrund sieht man einen Samtstoff auf dem eine Perlenkette liegt. Es ist ein sehr sinnliches Cover so das es sich dem Genre anpasst. Der Einstieg ist mir sehr leicht gefallen, da sich die Geschichte nahtlos an den zweiten Teil anknüpft. Man muss die ersten zwei Teil auf jedenfall gelesen haben, damit man die Geschichte verfolgen kann. Die Figuren sind vielschichtig, tiefgründig, lebensnah und lebendig beschrieben. Man kann sich in sie hineinversetzen und ihre Handlung nachvollziehen. Sylvia war mir schon in den anderen Büchern sehr sympatisch gewesen und ich habe mich gefreut weiter über sie lesen zu können. Sie hat eine schwierige Vergangenheit die hier in diesem Band noch deutlicher wird und versucht die entstandenen Dämonen zu besiegen. Sie ist ein starker Charakter, hat sich ihren eigenen Weg geschaffen damit umzugehen und meistert ihr Leben ohne sich unterkriegen zu lassen. Sie hat in Jackson eine sehr gut Stütze gefunden, allerdings wird das Vertrauen auf eine harte Probe gestellt. Jackson ist ein sehr sympatischer Charakter. Er hat eine gemeinsame Vergangenheit mit Sylvia und man merkt in diesem Teil wie viel sie ihm schon immer bedeutet hat. Er ist ihr eine große Stütze und hilft ihr, die Dämonen der Vergangenheit zu besiegen. Allerdings muss er in diesem Band versuchen das Vertrauen, das Sylvia in ihn hat aufrecht zu erhalten und mit ihr zusammen kämpfen, um die Herrausforderungen zu meistern. Cass entwickelt sich in diesem Buch weiter. Sie ist ein sehr offener und herzlicher Mensch und eine sehr tolle Freundin. Cass ist etwas besonderes und steht Sylvia in jeder Lebenslage bei. Aber sie entwickelt auch eine Freundschaft zu Jackson und versucht in dem einen oder anderen Fall zwischen den beiden zu vermitteln. Sie steht Sylvia in jeder Lebenslage bei und hilft wo sie nur kann. Damien Stark und Nikki spielen in diesem Teil nicht eine so ganz große Rolle. Nikki ist auch eine Freundin für Sylvia und man merkt das sie gut mit einander auskommen. Auch gibt Nikki Sylvia einige Tipps die für Sylvia wichtig sind. Auch merkt man, dass Damien und Sylvia nicht nur Chef und Angestellte sind, sondern sich dort auch eine Freundschaft entwickelt. Damien liegt Sylvias Wohl sehr am Herzen.Sie stehen Sylvia in jeder Lebenslage bei und hilfen wo sie nur können. Auch tretten verschiedene andere Charaktere wieder auf, die man aus den Büchern schon kennt, die alle wieder sehr sympatisch sind und jeder Charakter ist etwas besonderes. Im Hauptteil der Geschichte hat die Autorin mich wieder gefangen und ich konnte das Buch nicht weg legen. Die Geschichte besitzt Spannung, Humor, Gefühl und Erotik. Es ist eine wundervolle Geschichte in die man eintauchen kann und die Entwicklung miterlebt. Das Gefühl während des Lesens war eigentlich, wie immer bei J. Kenner sehr fesselnd und ich habe mit den beiden Protagonisten mitfiebern und konnte nicht anders als schnell weiter zu lesen um zu erfahren wie es weiter geht. Schreibstil war angenehm und flüssig zu lesen und dabei sehr…anschaulich. Ein Buch in dem das Kopfkino nicht zu kurz kommt. Die erotischen Szenen sind gefühlvoll, aber auch heiß geschrieben, wirken dabei aber nicht anstößig oder vulgär. Leider kamm das Ende irgendwann in diesem Buch und es war leider schon zu Ende. Ich hoffe das J. Kenner schnell ein neues Buch schreibt. Besonderheiten (Wie Illustrationen in dem Buch) Ich möchte euch hier auch die Stark-Reihe vorstellen: Dir verfallen Die junge Nikki Fairchild beginnt ihre Karriere in Los Angeles und muss ihren Chef auf eine Vernissage begleiten. Dort begegnet sie dem gut aussehenden und millionenschweren Unternehmer Damien Stark. Seine Anziehungskraft ist berauschend, doch instinktiv spürt Nikki, dass sie ihm widerstehen sollte. Denn Damien berührt etwas in ihr, das sie längst besiegt zu haben glaubte. Als er immer intensiver und fordernder seine Wünsche offenbart, gibt Nikki ihrem Verlangen nach. Noch ahnt sie nicht, dass auch Damien seine dunklen Geheimnisse hat … Dir ergeben Dich erfüllen Dich befreien Dir vertrauen Dir gehören Ich habe nur den Klappentext vom ersten Band eingefügt damit ich euch nicht spoiler Fazit: Ein erotischer Liebesroman, der unter die Haut geht, der fesselt und dem es gelingt, den Leser vollkommen mitzureißen. Absolute Leseempfehlung für diesen gelungenen Abschluss. Bewertung 5 von 5 Traumwolken

Wenn die Liebe auf eine harte Probe gestellt wird

Von: Mitch Datum: 16. May 2016

Rezension J. Kenner - Closer to you Zum Inhalt: Das große Finale der New-York-Times-Bestsellertrilogie Die Beziehung zu dem attraktiven und selbstbewussten Jackson hat Sylvias Leben verändert. Aus dem leidenschaftlichen Spiel ist eine tiefe Bindung geworden. Doch nachdem Sylvia ihm ihr größtes Geheimnis anvertraut hat, gerät Jackson unter einen furchtbaren Verdacht. Für Sylvia beginnt ein Albtraum, denn sie weiß: Jackson würde alles opfern, um sie zu schützen – selbst ihre Liebe … Das große Finale der Closer to You Trilogie startet spannend und endet in einem grandiosem Finale. Im letzten Teil der Trilogie geht es um die wahre Liebe und ob auch ein dunkles Geheimnis,Trauer, Verletzung und Wut das Vertrauen brechen kann oder ob sich am Ende doch alles zum guten wendet? Wie schon bei den ersten beiden Teilen finde ich den Schreibstil einfach toll. Er liest sich locker und leicht und man ist sofort drin. Der Spannungsbogen dieser Geschichte ist einfach nur toll gemacht. Man hat nie das Gefühl, dass dieses Buch langweilig wird oder man schon vorher etwas erfahren oder erahnen kann. So dass die Stimmung immer wieder aufrecht erhalten werden kann. Besonders toll haben mir hier auch wieder erotischen Stellen gefallen die wieder einmal eine schöne Abwechslung zur spannenden Story gab. Für mich ein super tolles Finale einer noch besseren Trilogie die man unbedingt gelesen haben muss.

Schwächster Teil der Reihe

Von: Caro Datum: 05. May 2016

Die Charakater Sylvia Brooks - Unsere Protagonistin, aus deren Ich-Perspektive wir die Geschichte erleben dürfen. Sie hat eine harte Vergangenheit und in diesem Band auch noch eine sehr harte Gegenwart. Alles und jeder scheinen ihr das Leben zur Hölle machen zu wollen. Dabei verliert sie sich immer wieder in Selbstzweifeln, aber auch in Zweifeln gegenüber Jackson und ihrer Beziehung. Jackson Steele - Als Stararchitekt und Architekt für Syls geplantem Resort, drängen sich in diesem Teil der Geschichte nicht nur Papparazzi und Boulevard-Pressen um ihn, sondern auch die Polizei. Denn er soll einen Mann ermordet haben. Genauer gesagt den Mann, der Syls Kindheit zerstört hat. Meine Meinung Nachdem ich die ersten beiden Teile zu Closer To You gelesen habe, habe ich mich schon sehr auf den dritten Teil gefreut. Denn insgesamt hat mir die Reihe doch recht gut gefallen. Es ist ein Erotik-Roman, bei dem es sich eben hauptsächlich um Leidenschaft dreht. Leider muss ich deswegen aber auch sagen, dass ich von Erkenne mich wirklich enttäuscht bin. Dass man Probleme scheinbar mit Sex lösen kann, wissen wir spätesten seid Shades of Grey. Irgendwie will das aber nicht so ganz in meinen Kopf. Ich habe es auch schon bei SoG übertrieben empfunden und in diesem Band wurde die Leidenschaft als Beziehungsproblem-Löser wirklich übertrieben eingesetzt. Egal welches Problem aufkam - Jackson! Lass uns Sex haben! Was ja nicht weiter tragisch wäre, wenn Syl und Jackson sich trotzdem noch mit den ganzen Problemen, die da auf sie einstürzen, auseinander gesetzt hätten. Haben sie aber nicht. Und auch wenn ich es nicht schlimm finde, wenn im Buch Wiederholungen vorkommen, war es mir hier zu übertrieben. Das Buch könnte gefühlt 100 Seiten weniger haben, wenn die ganzen Wiederholungen gestrichen werden würden. Irgendwann ging mir das ein bisschen auf den Keks. Ich fand die Idee, dass Jackson wegen Mord angeklagt wird, wirklich gut. J. Kenner hat sich eigentlich einen guten Plot überlegt, der viel Spannung hätte aufbauen können. Aber irgendwie bekommt man davon auch nichts mit. Ich hätte vielleicht auch eine Strichliste führen sollen, wie oft das Wort "Kontrolle" in dem Buch vorkam. Leider waren die Wendungen dann auch nicht so unvorhersehbar, wie sie in einem solchen Buch hätten sein können. Gut gefallen dagegen hat mir dann das Syls Dilemma wegen Ronnie. Ob sie mit einem Kind zusammenleben kann und es aufziehen kann, wenn sie selbst doch keine Vorbilder hatte, ist wohl das, was jedem von uns im Kopf herumspukt. Ich hatte gute Vorbilder und denke trotzdem, ich würde als Mutter kläglich versagen. Hier hat J. wirklich Trumpf geboten. Ich konnte das Buch zwar flüssig lesen, weil J. nun mal gut schreibt, aber die Geschichte war platt. Definitiv der schwächste Teil der Trilogie um Syl und Jackson. Trotzdem solltet ihr sie lesen, um die Geschichte natürlich zu einem Abschluss zu bringen. Da die ersten beiden Teile recht gut waren, kann ich dem Buch 3 Sterne geben, da ich es nicht als Einzelband, sondern als Zusammenhang in einer Geschichte sehen will.

Finale der Trilogie

Von: Marie's Salon du Livre Datum: 04. May 2016

Die Bombe ist geplatzt. Jackson wird des Mordes an Reed verdächtigt, der unbedingt einen Film über Jackson drehen wollte und der in der Vergangenheit Sylvia mehr als nur bedrängt hat. Damit wären alle Motive vorhanden und einer Festnahme steht fast nichts mehr im Wege. Sylvia will um jeden Preis zu ihm halten, egal ob er der Täter ist oder nicht. Gleichzeitig wird ihre Arbeit rund um das Insel Resort ständig boykottiert. Jemand aus ihrem Umfeld scheint hinter der Sabotage zu stecken. Die Investoren drohen mit Ausstieg, denn Jackson ist auch der ausführende Architekt. Hat er den Mord begangen? Was wird aus seine Tochter Ronnie? Kann die Liebe zwischen Sylvia und Jackson bestehen? Meine Meinung: Leider konnte mich der letzte Teil so überhaupt nicht fesseln. Das lag an der ziemlich lahmen Story rund um den Mord und vor allem an den extrem häufigen Sexszenen. Jede Anspannung, jede größere Gefühlsregung wurde mit Sex behandelt und behoben. Das ging mir komplett auf die Nerven und ich habe sogar zum Teil schnell darüber gelesen. Selbst die Auflösung des Mordfalles war sehr vorhersehbar und somit alles andere als spannend. Mein Fazit aus der Trilogie - die Grundidee fand ich interessant. Die zwei Figuren haben mich in Teil 1 und 2 auch überzeugt, aber Band 3 hätte sich gerne auch im zweiten Buch integrieren lassen.

Ein paar stolperstellen, trotzdem lesenswert

Von: Kathaflauschi Datum: 04. May 2016

Jackson hat erfahren, das er verdächtigt wird Sylvias Peiniger, ermordet zu haben. Jackson wollte zuvor noch seine Tochter Ronnie holen, doch nun droht alles zu scheitern. In allen Medien kursiert nun das Gerücht, das Jackson jemand ermordet hat und dabei steht auch Sylvias Resort auf dem Spiel, den wer soll es fertig bringen wen doch Jackson in Haft sitzt. Doch Jackson zieht sich immer mehr von Sylvia zurück und sie zweifelt so langsam an seiner Unschuld, dennoch sollte sie ihm vertrauen, doch kann sie das? Da der zweite Teil schon so spannend geendet ist, war ich umso neugieriger wie dieser Teil jetzt wird und es hat mich nicht enttäuscht. Anfangs war es noch etwas schwer sich wieder zu finden, wo alles geendet hat, doch mit der Zeit geht es wieder und man kann es super glatt lesen. Das einzige was mich dann doch störte ist das ewige hin und her, wo man einfach nur denkt, könnt ihr endlich mit oder ohne einander sein. Dieses Hin und Her hat sich immer bei jedem Teil lang gezogen und das nervt doch ganz schön. Dennoch ist diese Geschichte super gelungen und die Spannung blieb behalten. Man wusste zwar schon vorzeitig, wie die Geschichte ausgeht, doch das macht nichts, den die Geschichte fesselt einen. Der Schreibstil war auch wieder super, man konnte das Buch flüssig und glatt durchlesen und ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen, ich hatte es an einem Abend durch gelesen. An den meisten Stellen waren die Beschreibungen so detailiert geschrieben, das man sich einfach nur bildlich vorstellen konnte, wie es aussehen muss. Das Cover ist wie bei den anderen Teilen der Reihe, schlicht und doch elegant. Es ist edel und gibt wirklich nicht preis, was in dem Buch passieren kann, außer das es sich um viel erotischen Stellen halten. Es ist wie eine Achterbahn der Gefühle und Emotionen, an nichts fehlt es in diesem Buch. Trotz das der erste Teil der Reihe nicht so angeschlagen hat, hat sich das dermaßen verändert und es wurde lesenswert.

vielseitiger erotischer Roman

Von: Viola Hardel Datum: 25. April 2016

Wie auch im Band davor sind die meisten Kapitel aus Sylvias Sicht geschrieben. Einige wenige Kapitel werden jedoch aus Jacksons Sicht erzählt. Was ich gerade bei dem Verlauf der Handlung wirklich wichtig und gelungen finde. Lange habe ich dem großen Finale entgegen gefiebert, den wir wurden schließlich nach Band zwei mit einem großen Cliffhanger zurück gelassen. Die heißen Szenen kommen in diesem Buch garantiert nicht zu kurz! Das Spiel von Kontrolle und Unterwerfung treiben die beiden sehr weit. Dabei ist alles sehr stilvoll beschrieben. Es ist wirklich wunderbar, eine andere Seite der Charaktere kennen zu lernen und mitzuverfolgen, wie sie um das kämpfen, was ihnen etwas bedeutet.Die Romantik kommt natürlich nicht zu kurz, aber es schien mir doch weniger zu sein, als in den Vorgängern. Fazit Ich habe beim Lesen mitgefiebt, gehofft und gebangt und mit der letzten Seite habe ich das Buch zufrieden zugeschlagen. Eine unglaubliche Reihe ist damit zu Ende.

Aufregendes Finale

Von: Hedwigs Bücherstube Datum: 20. April 2016

Erst mal vielen Dank lieber Diana-Verlag für das Rezi-Exemplar. Mir hat auch zu diesem Teil das Cover sehr gut gefallen. Alle drei passen sehr gut zusammen. Der Schreibstil von J.Kenner ist super und ich mag ihre Bücher sehr gerne lesen. Die ersten beiden Teile habe ich verschlungen und war nun von dem dritten Teil ein wenig genervt. Ich kann noch nicht mal sagen genau wieso. Vielleicht lag es an dem hin und her von Sylvia & Jackson. Ansonsten hat mir die Geschichte sehr gut gefallen. Die Geschichte war spannend und sehr unterhaltsam. Auch Sylvias Bruder Ethan stand ihr zur Seite. Was eine Familie eben auch ausmacht. Und Sylvia bekommt sogar noch eine neue Familie dazu. Aber das könnt ihr genauer im Buch nach lesen. Dazu gab es noch einige Überraschungen mit den man nicht gerechnet hat. Man erlebt immer neue Seite der einzelnen Charakter immer wieder neu. Auch in diesem Teil hatte man wieder alte Bekannte immer wieder dabei. Sie spielten in dem Teil sogar eine große Rolle. Ich mag solche Verbindung in den Büchern immer gerne lesen. Ich gebe dem Buch 4 von 5 Sternen.

Klasse Finale, wenn auch ein bisschen schwächer als die vorherigen Bände

Von: Yunika's Bücherwelt Datum: 20. April 2016

Der zweite Band endete mit einem riesigen Cliffhanger und macht einen unglaublich neugierig auf diesen Band. Meine Erwartungen waren nach diesem grandiosen Band auch sehr hoch, sodass ich am Ende des Bandes zwar begeistert, aber auch genervt war. In den letzten 100 Seiten haben sich Jackson und Silvya mindestens zwei Mal getrennt und diese hin und her, das sich eigentlich weniger durch die Reihe gezogen hatte, hat mich ziemlich genervt. Den Ausgang der Handlung konnte man halb im zweiten Band schon vorhersehen und spätestens ab der Hälfte des dritten Bandes wusste man, wie alles irgendwie zusammen hängen musste. Mir war das hier zu vorhersehbar und die Überraschungsmomente haben mir ein wenig gefehlt. Trotzdem hat mich der Band gefesselt und begeistert. Sprachlich war das Buch top. Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen. Von Anfang bis Ende war ich gebannt und konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Die Beschreibungen waren bildlich und an den richtigen Stellen detailliert, sodass man sich alles sehr gut vorstellen konnte. Die Beschreibungen von Gefühlen fand ich auch sehr gut und sind mir besonders hängen geblieben. Die Stimmung in diesem Buch fand ich richtig gut und prickelnd. Die Charaktere waren vom ersten Band an bekannt und meine Meinung über diese hat sich nicht geändert. Ich finde die Charaktere authentisch und vielschichtig und hatte teilweise mehr das Gefühl, dass es diese Charaktere wirklich gibt, als dass sie erfunden wurden. Die „guten“ fand ich super sympathisch und es gab kaum einen Charakter, den ich nervig fand. Die Charaktere hatten alle ihre Ecken und Kanten, waren aber sehr gut durchdacht und sehr gut charakterisiert. Alles in allem ein super gelungener Abschluss, der mich etwas traurig stimmt, da die Geschichte um Syylvia und Jackson nun vorbei ist. Der Roman war berührend und mitreißend, genauso wie seine Charaktere. Bisher meine liebste Reihe von J. Kenner.

Guter und spannender Abschluss

Von: Books like Soulmate Datum: 19. April 2016

Closer to You (3) – Erkenne mich – von J. Kenner Verfasser der Rezension: Silvana € 9,99 [D] / € 10,30 [A] / CHF 13,90* (* empf. VK-Preis) TB, Klappenbroschur // ISBN: 978-3-453-35889-8 Erschienen: 11.04.2016 Buch hier kaufen… **************** Klappentext: Die Beziehung zu dem attraktiven und selbstbewussten Jackson hat Sylvias Leben verändert. Aus dem leidenschaftlichen Spiel ist eine tiefe Bindung geworden. Doch nachdem Sylvia ihm ihr größtes Geheimnis anvertraut hat, gerät Jackson unter einen furchtbaren Verdacht. Für Sylvia beginnt ein Albtraum, denn sie weiß: Jackson würde alles opfern, um sie zu schützen – selbst ihre Liebe … ********************************* Achtung Spoilergefahr!!! ***************************** Zum Buch: Nachdem Jackson am Flughafen erfahren hat, das er verdächtig wird Sylvias Peiniger, Robert Cabot Reed ermordet zu haben, droht die heile Welt der beiden ins Wanken zu geraten. War Jackson doch eben noch im Begriff seine Tochter Ronnie zu sich zu holen. Mit dieser Nachricht ändert sich jedoch schlagartig alles. Kurz darauf erfährt Sylvia von Trent, dass die Öffentlichkeit über diesen Vorwurf bereits im Bilde ist. In allen Medien kursiert nun die Schlagzeile das Jackson unter Mordverdacht steht. Plötzlich steht auch Sylvias Resort auf dem Spiel, denn wer soll es umsetzen wenn Jackson verhaftet werden sollte? Jackson zieht sich immer mehr von Sylvia zurück und so beginnt Sie an seiner Unschuld zu zweifeln. Sylvia muss lernen Jackson zu vertrauen, doch kann Sie das wirklich? Als er Ihr dann auch noch gesteht in der Mordnacht in seinem Haus gewesen zu sein hat Sie immer mehr Angst ihn zu verlieren. Aufgrund der Umstände sieht Jackson vorerst davon ab die Vaterschaft zu Ronnie anerkennen zu lassen, denn was wäre falls er wirklich verurteilt wird? Plötzlich wird auch bekannt, dass Damien und Jackson Halbgeschwister sind. Seine Anwälte raten Jackson seine Tochter Ronnie öffentlich zu machen um als liebevoller Vater zu gelten, doch das lehnt er vehement ab. Während Jackson zu dem Mordmotiv weiter schweigt um Sylvia nicht in die Sache mit rein zu ziehen, ist es Sylvia die den Anwälten gegenüber Ihr Schweigen bricht und von der Erpressung erzählt. Die Beweislage wird immer erdrückender und als dann auch noch das Resort verwüstet wird ist Sylvia am Boden zerstört. Wie soll es nur weiter gehen? Wird die Beziehung dieser Belastungsprobe standhalten? Wird Jackson einer Haftstrafe entgehen können? Wer hat die Informationen über die Verwandschaft an die Öffentlichkeit gegeben? Was wird aus Ronnie? Wer steckt hinter der Sabotage am Resort und wird Sylvia es doch noch verwirklichen können? ************************** Mein Fazit: Das Cover hat mich auch für diesen Teil überzeugt. Es wirkt edel und gibt nichts preis. Während der zweite Teil für mich nicht ganz so überzeugend war wie der erste, so hat der dritte Teil es doch wieder gut gemacht. Im Vordergrund steht die komplette Geschichte und nicht nur der Sex, obwohl dieser auch in diesem Teil nicht zu kurz kommt. Es war zeitweise eine Achterbahn der Gefühle, bei der ich gut mitfühlen konnte. Auch hier war es so, dass ich früh erahnt habe wer hinter all den Dingen steckt, von daher war ich nicht ganz so überrascht als am Ende alles rauskam. Dennoch gab es zwischendurch einige Handlungen die mich überrascht haben. Alles in allem konnte mich der dritte Teil genauso überzeugen wie der erste Teil, deshalb gibt es von mir eine klare Kaufempfehlung. Vielen Dank an die Randomhouse Gruppe und den Diana Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares. 5 von 5 🍀 🍀 🍀 🍀 🍀

Jackson würde alles opfern, um sie zu schützen – selbst ihre Liebe … | Rezension

Von: Jeanne Dawns Lesewelt Datum: 15. April 2016

Ich danke dem Bloggerportal und dem Diana Verlag für dieses Rezensionsexemplar. Das Copyright der Bilder liegen beim Verlag Buch: Closer to you – ERKENNE MICH Autorin: K. Jenner Verlag: Diana Seitenanzahl: 368 Seiten Form des Buches: Taschenbuch Preis: 9,99 € Klappentext Die Beziehung zu dem attraktiven und selbstbewussten Jackson hat Sylvias Leben verändert. Aus dem leidenschaftlichen Spiel ist eine tiefe Bindung geworden. Doch nachdem Sylvia ihm ihr größtes Geheimnis anvertraut hat, gerät Jackson unter einen furchtbaren Verdacht. Für Sylvia beginnt ein Albtraum, denn sie weiß: Jackson würde alles opfern, um sie zu schützen – selbst ihre Liebe … (Quelle: amazon.de) Cover Ein in dunkles grün gehaltene Hintergrund, darüber zwei Perlenketten in leicht unterschiedlichen Farbtönen und der Titel recht groß im oberen Teil des Covers. Für mich persönlich ist es jetzt nicht besonders, aber da es um den Inhalt geht, sollte man sich nicht davon abschrecken lassen. Meine Meinung Déjà-vu Zeit. Es ist nicht so, dass die Geschichte genau auf diese andere Geschichte (Crossfire – Reihe von Sylvia Day) passt, aber es befasst sich weitestgehend um dieselbe Thematik und das hat natürlich verunsichert. Aber so länger ich gelesen habe, so mehr habe ich mich von der anderen Reihe entfernt und mich auf dieses Buch eingelassen. Ich kann ihre Ängste nachvollziehen. Ich kann verstehen, warum sie hier oder da so reagieren, aber es war trotzdem ein wenig langatmig. Insgesamt hat es mir sehr viel Spaß gemacht sie zu verfolgen, aber das eine oder andere Drama hätte vielleicht nicht so heftig sein müssen. Fazit Insgesamt ist dieses Buch ein sehr ereignisreicher Abschluss dieser Trilogie und mir hat es unglaublich viel Spaß gemacht, Sylvia und Jackson dabei zu beobachten, wie sie mit den unzähligen Problemen zurechtkommen. Aber ich muss zugeben, dass ich manchmal schon ahnen konnte, was zum Schluss passiert. Trotzdem gebe ich dem Buch 5/5 Sternen.

Guter Abschluss der Reihe

Von: Michelle von All you need is a lovely Book Datum: 12. April 2016

"Erkenne mich" ist der letzte Band der Trilogie "Closer to you" von J. Kenner. Endlich werden alle letzten Fragen rund um Sylvia und Jackson geklärt. Dabei wird es nochmal richtig spannend und es geht heiß her! Taschenbuch: 384 Seiten Verlag: Diana Verlag (11. April 2016) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3453358899 Preis Taschenbuch: 9,99€ Preis eBook: 8,99€ Originaltitel: Under My Skin Klappentext Die Beziehung zu dem attraktiven und selbstbewussten Jackson hat Sylvias Leben verändert. Aus dem leidenschaftlichen Spiel ist eine tiefe Bindung geworden. Doch nachdem Sylvia ihm ihr größtes Geheimnis anvertraut hat, gerät Jackson unter einen furchtbaren Verdacht. Für Sylvia beginnt ein Albtraum, denn sie weiß: Jackson würde alles opfern, um sie zu schützen – selbst ihre Liebe … Meinung Der Band drei schließt sich unmittelbar an das Ende von Band 2 an. Nach dem gewaltigen Chlifhänger geht es direkt mit der Handlung los. Jackson und Syl befinden sich derzeit in Santa Fe und besuchen Jacksons kleine Tochter Ronnie. Nach dem Wochenende muss sich Jackson bei der Polizei melden, da er als Mörder von Reed in Frage kommt. Syl ist mit den nerven total am Ende. Endlich war sie dabei sich eine glückliche Zukunft mit Jackson aufzubauen und nun trifft sie wieder ein Schicksalsschlag. Das Buch lässt sich flüssig und gut lesen. Diesmal hat man auch, in unregelmäßigen Abständen, die Geschehnisse aus Jacksons Sicht beschrieben. Ich fand es schade, dass seine Sicht nur so knapp und wenig dargestellt wurde, da es sich ja um seine Geschichte handelt. Die heißen Szenen kommen in diesem Buch garantiert nicht zu kurz! Das Spiel von Kontrolle und Unterwerfung treiben die beiden sehr weit. Dabei ist alles sehr stilvoll beschrieben. Beim Leser ist das Kopfkino dauernd am Laufen. Jedoch ist das auch ein Kritikpunkt. Sobald ein Problem auftritt, was ziemlich häufig vorkommt, lösen die beiden es durch Sex. Ich persönlich denke, dass irgendwann ein Punkt erreicht ist, wenn es nicht mehr funktioniert. Bei den beiden wurde dies irgendwann nervig. Die Geschichte an sich ist unterhaltsam und auch zum Teil sehr spannend geschrieben. Ich hatte im vorherigen Band schon eine Vorahnung, wer Reed ermordet hat und diese hat sich dann auch bestätigt. Während der Geschichte kommt es zudem auch noch zu einer Sabotage am geplanten Resort von Syl. Dabei wurde die Insel extrem verwüstet. Viele Sponsoren sind dabei abgesprungen. Leider muss ich aber sagen, dass für mich sehr schnell klar war, wer der Täter dabei ist. Es sprang einen wirklich fast ins Gesicht. Am schönsten fand ich die Szenen mit Syl und ihrem Bruder oder die Familienszenen mit der kleinen Ronnie. Als Syl zum ersten Mal allein mit ihr unterwegs ist, geht einiges schief und sie tut das, was sie immer tut, wenn ihr etwas zu viel wird. Sie rennt weg. Zum Glück kommt sie aber wieder zu verstand und das Ende ist richtig herzerweichend. Einfach toll! Ich fand es schön, dass Syl endlich wieder mit ihrem Vater in Kontakt getreten ist. Das, was er ihr angetan hat, kann man nicht verzeihen, aber man spürt auch, dass es ihm leid tut und er sich darüber den Kopf zerbricht. Ethan ist ein toller Nebencharakter, von dem ich gerne auch noch die Geschichte erfahren würde. Fazit Für mich persönlich war es der schwächste Band der Reihe, wobei es nicht heißen soll, dass er schlecht war. Der Plot war leider vorhersehbar und Jackson und Syls Kommunikation bzw. das Fehlen davon, hat mich ab und zu richtig genervt. Ansonsten ist es eine schöne Story, die sich locker und flockig lesen lässt. Ich kann sie auf jeden Fall empfehlen! Mein Dank geht an den Diana Verlag und an das Bloggerportal der Verlagsgruppe Random House, dass ich das Buch lesen durfte! Vielen Dank.

Das perfekte Finale

Von: Kaylie Datum: 11. April 2016

Meine Meinung Das große Finale: Worum geht es: Der Schock sitzt tief. Jackson wird beschuldigt Reed ermordet zu haben. Sylvia weiß nicht ob sie ihn für Schuldig oder Unschuldig halten soll. Doch wie auch immer die Wahrheit aussieht, es ist ihr egal. Den sie liebt Jackson bedingungslos und wird um ihr Glück kämpfen, egal welche Opfer sie dafür bringen muss. Zum Cover: Der Abschluss dieser Triologie ist in einem grünton gehalten. Wie bei den vorherigen Bänden ist auch die Perlenkette auf dem Cover zu sehen. Fakten: Wie auch im Band davor sind die meisten Kapitel aus Sylvias Sicht geschrieben. Einige wenige Kapitel werden jedoch aus Jacksons Sicht erzählt. Was ich gerade bei dem Verlauf der Handlung wirklich wichtig und gelungen finde. Lange habe ich dem großen Finale entgegen gefiebert, den wir wurden schließlich nach Band zwei mit einem großen Cliffhanger zurück gelassen. Ich bin hin und weg. Ich habe dieses Buch in einem Rutsch gelesen, den J.Kenner schafft es mit ihrem Schreibstil, den Leser vollkommen in den Bann zu ziehen. Das Buch ist von vorne bis hinten spannend und ergreifend. Man spürt wie sehr sich Jackson und Sylvia gegenseitig brauchen und der Schmerz den beiden immer wieder widerfährt ist praktisch greifbar. Für mich ein durch und durch gelungenes Finale und ich bin traurig, das die Reihe jetzt abgeschlossen ist. Da ich ja ein bekennender Damien&Nikki Fan bin, war ich natürlich begeistert das diese in dem Buch eine große Rolle gespielt haben und so hat sich der Kreis geschlossen. Mein Fazit Dieses Buch hat mich absolut begeistert. Ich liebe die Geschichten von J.Kenner und muss sagen das sie mit dieser Reihe wieder alles richtig gemacht hat. Ein perfekter Abschluss der Closer to you Reihe.

Unglaubliches Finale

Von: Anni-chan Datum: 10. April 2016

Kurzbeschreibung Das große Finale der New-York-Times-Bestsellertrilogie Die Beziehung zu dem attraktiven und selbstbewussten Jackson hat Sylvias Leben verändert. Aus dem leidenschaftlichen Spiel ist eine tiefe Bindung geworden. Doch nachdem Sylvia ihm ihr größtes Geheimnis anvertraut hat, gerät Jackson unter einen furchtbaren Verdacht. Für Sylvia beginnt ein Albtraum, denn sie weiß: Jackson würde alles opfern, um sie zu schützen – selbst ihre Liebe … (Quelle und Bildcopyright liegen beim Diana Verlag) Äußere Erscheinung Nachdem Band 1 in lila und Band 2 in rot gehalten war, wird Band 3 grün. Wieder sieht man eine Perlenkette, die sich durch das Cover schlängelt. Sie liegt auf einer Art grünen Tuch. Auch der Titel ist in der Farbe gehalten. Wieder ein echt schönes Reihencover. Meine Meinung (Spoiler, wer die Vorgänger nicht gelesen hat) J. Kenners Schreibstil ist auch im dritten Band wieder einzigartig, fesselnd. In einem Rutsch habe ich das ganze Buch in knapp drei Stunden beendet, konnte es gar nicht mehr aus der Hand legen und das sollte natürlich schon alles sagen. Band 3 greift die Geschichte da auf, wo Band 2 nach dem Cliffhanger geendet hat und hat mich sofort in seinen Bann gezogen. Die Situation ist nun eine vollkommen andere. Jackson ist Verdächtiger im Mordfall vom Cabot Reed – unschuldig natürlich - und kämpft gleichzeitig darum, seine kleine Tochte zu sich holen zu können. Währenddessen hat sich auch seine und Sylvias Beziehung weiterentwickelt – zu einer richtig süßen Liebesgeschichte. Es ist wirklich wunderbar, eine andere Seite der Charaktere kennenzulernen und mitzuverfolgen, wie sie um das kämpfen, was ihnen etwas bedeutet. Sylvia und Jackson halten zusammen wie ein Fels in der Brandung und hach, es ist einfach nur zum Seufzen. Die Romantik kommt natürlich nicht zu kurz, aber es schien mir doch weniger zu sein, als in den Vorgängern. Sylvia und Jackson müssen sich nichts mehr beweisen. Dass sie zusammengehören, ist mittlerweile allseits bekannt. Deshalb wird das Grundthema auf die Aufklärung des Mordfalls und die kleine Ronnie gelegt und das verleiht dem Buch dieses spezielle Etwas, um es zu einem Highlight werden zu lassen. Fazit Ich habe beim Lesen mitgefiebt, gehofft und gebangt und mit der letzten Seite habe ich das Buch zufrieden zugeschlagen. Eine unglaubliche Reihe ist damit zu Ende. Bewertung 5/5

schwächster Band der Serie

Von: Sabine aus Ö - Lesen und Träumen Datum: 13. January 2018

Band 3 schließt direkt an das Ende von Band 2 an. Obwohl es schon eine Weile seit dem letzten Buch her war, habe ich mich schnell wieder in die Geschichte und ihre Protagonisten eingefunden. Die Handlung ist gewohnt flüssig und spannend von der Autorin erzählt und umgesetzt, allerdings war diesmal alles ein wenig vorhersehbar und sie konnte mich nicht so fesseln wie in den Vorbänden. Was mich persönlich gestört hat, ist, dass, egal, welches Problem auf die beiden zugekommen ist, dies immer mit Sex gelöst wurde. Auch wenn diese Szenen durchaus erotisch geschildert sind, habe ich irgendwann eher drübergelesen, weil ich wissen wollte, wie es mit der Geschichte an sich weiterging. Gut gefallen hat mir, dass man sehr wohl merkt, wie tief die Bindung zwischen Sylvia und Jackson in der Zwischenzeit wurde, und dass sie sich vollkommen aufeinander verlassen können. Fazit: Trotz gewohnt gutem Schreibstil der Autorin war dieses Buch meiner Meinung nach das schwächste der Serie, was an zu vielen Erotikszenen und einer Handlung liegt, die etwas flach und vorhersehbar verlief. Für alle Fans der Serie um Nikki und Damien Stark ist dieses Spin-Off jedoch bis auf diese kleinen Schwächen durchaus lesenswert. Ich vergebe eine Leseempfehlung. Ich danke der Verlagsgruppe Randomhouse und dem Diana-Verlag für das Leseexemplar, meine ehrliche Meinung blieb davon jedoch unbeeinflusst.

Wundervoller Abschluss

Von: Sturmhoehe88 Datum: 09. August 2017

Taschenbuch: 384 Seiten Verlag: Diana Verlag (11. April 2016) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3453358899 ISBN-13: 978-3453358898 Originaltitel: Under My Skin Preis TB: 9,99€ Preis Ebook: 8,99€ Inhaltsangabe zu „Closer to you - Erkenne mich“ von J. Kenner Das große Finale um Sylvia und Jackson! Meine Meinung Mit einem lachendem und einem weinendem Auge beende ich diese gelungene Reihe von J. Kenner. Sie hat mich mitgerissen,gefesselt und ziemlich gut unterhalten. Der Schreibstil ist wie bei jedem Werk dieser Autorin locker und erfrischend, zudem sind die direkten und vulgären Worte, der gesamte Ausdruck sehr unterhaltsam. An Liebe und Erotik mangelt es auch hier nicht. All die offenen Fragen und Ungereimtheiten aus den Vorgänger Bänden wurden mit diesem hier aufgeklärt,und abgeschlossen. Die Charaktere bleiben hier auch wieder sehr getreu dargestellt, sie sind authentisch und sympathisch. Rundum ist dieser letzte und 3 Band ein mehr als gelungener Abschluss dieser Buchreihe. Ich kann jedem nur empfehlen diese Reihe in sich aufzusaugen, ihr werdet nicht enttäuscht. Von mir eine klare kauf und Leseempfehlung! 5/5 Sterne

Zerreißprobe für die Liebe - Closer to You Erkenne mich

Von: Mel Datum: 20. April 2016

Beschreibung Das große Finale der New-York-Times-Bestsellertrilogie Die Beziehung zu dem attraktiven und selbstbewussten Jackson hat Sylvias Leben verändert. Aus dem leidenschaftlichen Spiel ist eine tiefe Bindung geworden. Doch nachdem Sylvia ihm ihr größtes Geheimnis anvertraut hat, gerät Jackson unter einen furchtbaren Verdacht. Für Sylvia beginnt ein Albtraum, denn sie weiß: Jackson würde alles opfern, um sie zu schützen - selbst ihre Liebe ... Es geht endlich in die letzte Runde um zu erfahren, was passiert ist. Die Dinge stehen schlecht für Jackson und denen die er liebt. Der furchtbare Verdacht der wie eine dunkle Wolke über ihn schwebt. Alles wofür er sich eingesetzt und gekämpft hat, droht zu zerbrechen. Jackson wirft alles in eine Waagschale und geht einen, für sich großen Schritt. Er geht zu seinem Bruder um, um Hilfe zu bitten, Damien Stark! Sylvia kämpft um den Mann den sie liebt, dem sie einst das Herz brach. Doch dann werden richtig fiese Karten ausgespielt und es geht nicht mehr alleine nur um Jackson, es geht auch um sie selbst. Es geht um ihre Kraft und Stärke, von der sie glaubt dass sie diese nicht besitzt. Und es geht um Vergebung. Doch wie soll man nach einer so harten Vergangenheit damit umgehen? Wird das alles ein Happy End nehmen? Oder wird am Ende alles in Scherben liegen? Erfahrt es selber, und lest den dritten Teil der Closer To You Reihe, der großartigen J. Kenner. Fazit: Was habe ich auf Teil drei gewartet, denn mit dem Ende des zweiten wurden wir doch sehr überrascht. J. Kenner hat eine großartige Art, Spannung aufzubauen. Die Art wie sie hoch erotische Bücher schreibt und damit so eine Spannung wie in einem Krimi aufbaut ist echt toll. Ihr Schreibstil ist flüssig und man kommt sofort rein. Die Charaktere sind nach wie vor sympathisch (Okay natürlich nicht alle.) und man leidet und fiebert mit ihnen mit. Ein sensibles Thema ist hier ebenfalls verpackt und man möchte sich gar nicht ausmalen, wie es den Menschen ergeht, die in so einer Situation sind oder waren. Ich kann die Reihe nur jedem ans Herz legen, denn J. Kenner ist ein Muss. Wenn ihr Damien Stark schon geliebt habt, könnt ihr Jackson Steele gar nicht hassen. Vielen lieben Dank an den Diana Verlag für das Rezi-Exemplar.

Ein spannendes Finale !

Von: Nina Datum: 19. April 2016

Meine Meinung: 4* Sterne Nachdem ich im 2. Band Closer to you : Spüre mich! ziemlich doll angenervt war , von Sylvias Naivität und deren Sexleben mit Jackson , ging es mir hier im Finalen 3. Teil anders . Zwar gab es hier auch oft wiederholte Gedankengänge und die beiden sind auch nicht monogam geworden , aber es hat sich diesmal in Grenzen gehalten und die Handlung , die hier wirklich nochmal richtig spannend wurde zum Schluss , stach hervor , wie in keinem der Vorgänger und das finde ich wirklich toll. Es hat sich alles gefügt wie es soll , gab einige Überraschungen , obwohl es doch irgendwie wieder vorhersehbar war , aber dennoch hat es mich gefesselt. Was hier ganz besonders toll ist an der Reihe , wenn Syl und Jackson Streit haben , haben sie sich spätestens 2 Seiten später wieder versöhnt und es wird nicht alles in die Länge gezogen ! Ja zum Inhalt sage ich nichts , müsst schon selbst lesen . Im großen und ganzen kann ich die Reihe aber empfehlen . denn sie ist doch toll ♥

WOW...

Von: Dada-Kiara Datum: 11. April 2016

Wahnsinnig tolles und spannendes Finale. Ich habe so unglaublich mit Sylvia und Jackson mitgefiebert, dass ich teilweise die Zeit total vergessen habe und zeitweise auch die Luft angehalten habe J Ich finde nach wie vor den Schreibstil total klasse und würde jedes weitere Buch von J. Kenner ohne zu zögern lesen J Das Cover ist auch mal wieder wirklich toll. Schlicht und doch Stilvoll