J. Kenner

Pretty Little Player. Heiße Spiele

Pretty Little Player. Heiße Spiele Blick ins Buch

Jetzt bestellen:

eBook

€ 2,99 [D] inkl, MwSt, | € 2,99 [A] | CHF 5,00 * (* empf, VK-Preis)

oder hier kaufen:

Nach Jahren im Militär gibt es kaum noch etwas, das Cayden Lyon schockiert. Aber die eigene Frau mit einem anderem Mann zu sehen, erwischt ihn kalt. Er ist am Boden zerstört und will sich künftig von Frauen fernhalten. Als er mit seiner Firma Blackwell-Lyon Security den Auftrag übernimmt, die untreue Mrs. Harmon zu observieren, kommt alles anders als geplant. Wie sich zeigt, braucht Gracie Harmon dringend seinen Schutz – und seine Berührungen. Sie verdreht Cayden völlig den Kopf. Doch um sie für sich zu gewinnen, muss er ihr beweisen, dass er seine eigenen Ängste und Zweifel im Griff hat. Und dass sie allein seine Zukunft ist …

Mal ein wenig anders

Von: ManyInterestingBooks Datum: 23. February 2022

Im zweiten Band geht es um Cayden, den Piraten. Bei einem Einsatz hat er ein Auge verloren und trägt seit dem eine Augenklappe. Auch hier, waren die ersten paar Seiten anders geschrieben, da man es aber nun schon aus dem ersten Band kannte, war es nicht mehr so schlimm. Mir hat es sehr gefallen, wie die Autorin Cayden beschrieben hat. Man kann sich total in ihn hineinversetzen und versteht absolut, dass es ihm schwer fällt Frauen zu vertrauen. Ja, auch wir Frauen können manchmal ziemlich scheisse sein. Man kann aber auch Gracie verstehen, die sich nach allem total verarscht vorkommen muss. Das hier war mal kein klassischer Roman. Zwar gab es am Ende auch ein Happy-End, aber die Charaktere mussten ein bisschen mehr kämpfen, um es zu bekommen. Fand ich wirklich gut. Zu dem Cover braucht man nicht viel sagen. Es ist ansprechend , auch mit der Farbkombination. Rundum eine gute Kurgeschichte.

Nicht schlecht. Mir hat aber das gewisse Etwas gefehlt.

Von: Blubb0butterfly Datum: 08. May 2020

Ich habe schon einiges von ihr gelesen, wobei ich noch nicht alles rezensiert habe. XD Die Klappentexte klingen immer wahnsinnig interessant und ihre Werke werden auch immer sehr gehypt. Nur verstehe ich diesen Rummel (noch) nicht so wirklich. Oder vielleicht trifft sie mit ihren Werken auch (noch) nicht so wirklich meinen Geschmack. Jedenfalls waren die Werke, die ich bisher von ihr gelesen habe, so lala. Sie waren nicht schlecht, aber auch nichts Besonderes. Deshalb bin ich wirklich gespannt, wie mir dieses Buch gefallen wird. 😊 Vorweg muss ich gestehen, dass ich diese Reihe vorher überhaupt nicht kannte. Habe deshalb auch nicht den ersten Band gelesen und spaziere ohne jegliche Vorkenntnisse in diese Geschichte hinein. 😉 Und die braucht man definitiv auch nicht. Denn die Handlung dreht sich nur um die beiden Protagonisten. Dieses Buch war etwas überraschend. Zuerst einmal wurde sie aus einer Männerperspektive erzählt. Unser Protagonist Cayden wurde, wie auch schon im Klappentext erwähnt, von seiner Frau betrogen und hegt nun großes Misstrauen gegenüber jeder Frau. Deshalb will er anderen Leidensgenossen helfen, indem er mit Hilfe seiner Sicherheitsfirma Beweise für die Untreue von diversen Frauen sammelt. Denn was bleibt einem verbitterten und zynischen Mann noch übrig? Doch sein neuester Auftrag entpuppt sich als völlig anders als erwartet. Nicht nur verdreht ihm Gracie als erste Frau wieder den Kopf, der Auftrag an sich basiert auf einer Lüge, der er nur nach und nach Herr wird. Aber ehe er sich auf eine mögliche neue Beziehung stürzen kann, muss er sich erst mit seiner Vergangenheit auseinandersetzen. Seine Zweifel bezüglich Frauen aus dem Weg räumen, um der Frau die Aufmerksamkeit zu schenken, die sie verdient hat. Wer möchte schon einen besitzergreifenden und zweifelnden Mann haben, der jede deiner Bewegungen mit Argusaugen verfolgt? Genau! Niemand! Da wartet eine Menge Arbeit auf ihn. Die große Frage, die sich hierbei stellt, ist doch, ob er all den Aufwand betreiben möchte, um sich mit seiner Herzensdame, in diesem Fall Gracie, eine gemeinsame Zukunft aufzubauen. Wer sich also für seinen inneren Kampf interessiert, sollte weiterlesen. 😉 Gracie wird hier als die verlogene Verlobte dargestellt, aber der Schein trügt offensichtlich. Denn sie ist völlig anders als Caydens Auftraggeber sie beschrieben hat. Sie ist ein erfolgreiches Übergrößenmodel, das mit noch mehr Überraschungen aufwartet. Eine sehr interessante Persönlichkeit, die man einfach ins Herz schließen muss. Sie wirkt authentisch und man hofft wirklich sehr, dass sie zu ihrem Happy End gelangt. 😊 An sich ist die Geschichte nicht schlecht. Sie ist lesbar, aber mir hat das gewisse Etwas gefehlt. Die packende Faszination. Ein fesselnder Handlungsstrang. Stattdessen erwartet einen hier eine eher oberflächliche Geschichte, die auch nicht wirklich etwas mit heißen Spielen zu tun hat. Der Klappentext klang definitiv spannender als es tatsächlich war. Tja, so ist das eben. ♥♥♥ von ♥♥♥♥♥

Treueprüfung

Von: Lesehunger1111 Datum: 07. April 2020

In diesem Band geht es um Cayden, einen der Gründer von Blackwell Lyon Security. Seit er selber betrogen worden ist, überträgt er seine Ängste schnell auf andere und hat auch gleich in dieser Geschichte Vorurteile gegenüber Gracie, die er für ihren Verlobten bezüglich ihrer Treue testen soll. Aber natürlich ist es alles nicht sofort einfach ... . Die kurze Geschichte ist wieder sehr unterhaltsam!