Megan DeVos

Ruins of Love - Gefangen (Grace & Hayden 1)

Ruins of Love - Gefangen (Grace & Hayden 1) Blick ins Buch

Jetzt bestellen:

eBook

€ 2,99 [D] inkl, MwSt, | € 2,99 [A] | CHF 4,50 * (* empf, VK-Preis)

oder hier kaufen:

Seit die Welt, in der er aufgewachsen ist, in Schutt und Asche liegt, kämpft der 21-jährige Hayden wie der Rest der Menschheit ums Überleben – doch als Anführer des Blackwings-Camps trägt er mehr Verantwortung als jeder andere. Eines Nachts geht er auf einen Beutezug in das verfeindete Greystone-Lager und blickt plötzlich in den Lauf einer Pistole und die blitzend grünen Augen einer jungen Frau namens Grace. Hayden kann es nicht glauben, als sie ihn verschont – aber noch mehr stört es ihn, nun in ihrer Schuld zu stehen. Als er Grace, verletzt und verlassen, beim nächsten Mal begegnet, muss er ihr einfach helfen – und nimmt sie als Gefangene mit. Obwohl es für Hayden nichts Wichtigeres als die Sicherheit der Blackwing-Bewohner gibt, holt er sich mit Grace den Feind in sein Zuhause. Doch sein inneres Bedürfnis, Grace mit allen Mitteln zu beschützen, ist mächtiger als jeder Zweifel ...

Dramatisch und prickelnd – lies auch die weiteren Bände der Reihe und lass dich gefangen nehmen von einer schicksalhaften Liebe:

1. »Ruins of Love – Gefangen«
2. »Ruins of Love – Gespalten«
3. »Ruins of Love – Zerrissen«
4. »Ruins of Love – Vereint«

Eine Explosion an Gefühlen!

Von: mujonaa_reads Datum: 12. May 2022

Das Cover ist, wie ich finde, sehr passend zur Story gestaltet. Es erinnert ein wenig an eine Explosion. Und genau dieses Wort zieht sich durch das gesamte Buch wie ein roter Faden. Es gibt eine Vielzahl an „Explosionen“ - Gefühle, Handlungen, Waffen… Hayden wurde von Grace erwischt, als er in das Camp Greystone eingebrochen ist. Grace hat ihn, weil er im Beisein eines Kindes war, laufen lassen, obwohl sie beide hätte töten müssen. Eine kurze Zeit danach: Grace wurde bei einem Raubzug schwer verletzt zurückgelassen und von Hayden gerettet, der damit seine Schuld begleichen wollte. Doch von diesem Tag an, musste Grace als Gefangene in Blackwing bleiben. Beide merken, dass zwischen ihnen eine Anziehung besteht und geben sich langsam ihren Gefühlen hin. Doch beide haben deswegen Gewissensbisse und das Gefühl, sie begehen einen Hochverrat. Hayden kann unmöglich den Feind lieben und Grace will doch einfach nur wieder nach Hause. Oder?! Die Geschichte von Megan Devos ist wahnsinnig toll. Ich hätte nicht damit gerechnet, dass mir das Buch so gut gefällt. Die Story beinhaltet ernste und zeitgemäße Themen, was mich zum einen traurig, aber zum anderen auch neugierig macht. Durch einen Krieg wurde die Welt, in der die Protas leben, zerstört und seither geht es nur ums Überleben und den Zusammenhalt in den jeweiligen Camps, die sich gegenseitig bekämpfen. Eine Liebesgeschichte kann da nur unpassend sein, oder? Die Vernunft, die stärker sein muss als die Liebe. Der innere Konflikt der beiden… Wow. Megan hat einen tollen Schreibstil. Ich konnte mich sehr schnell in die Geschichte reinlesen und mich gut in das Setting und die Protas hineinversetzen. Megan schreibt aus zwei Perspektiven, was es nochmal interessanter und neugieriger darauf macht, warum Hayden so sehr gegen seine Gefühle ankämpft. Ehe ich mich versah, habe ich das Buch schon beendet und war kurz überfordert mit meinen Eindrücken. Ich habe an manchen Stellen geschmunzelt und geschwärmt und an vielen anderen Stellen hätte ich am liebsten geweint wie ein Baby… Das Ende ist offen und die Geschichte geht in Band 2 der Reihe weiter. Insgesamt gibt es vier Bände. Ich bin schon jetzt gespannt darauf, wie es weiter geht und wie sich die Beziehung zwischen den beiden weiterentwickelt. Vor allem frage ich mich aber am meisten: Wird es je Frieden geben?