J. Kenner

Fallen Saint. Verwegene Versuchung

Fallen Saint. Verwegene Versuchung Blick ins Buch

Jetzt bestellen:

eBook

€ 4,99 [D] inkl, MwSt, | € 4,99 [A] | CHF 6,00 * (* empf, VK-Preis)

oder hier kaufen:

Seine Berührung ist Sünde. Ihre Liebe ist Erlösung.

Der smarte Investor Devlin Saint leitet eine international führende Hilfsorganisation – fest entschlossen, Ungerechtigkeit zu bekämpfen und die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Doch Devlin ist ein Mann mit einem dunklen Geheimnis. Als die Journalistin Ellie Holmes ihre Aufmerksamkeit auf einen ungelösten Mordfall richtet, gerät sie in ein Netz aus Intrigen und Leidenschaft, während Devlin sie immer mehr an sich bindet. Doch mit der Intensität und Sinnlichkeit ihrer Beziehung wächst auch Ellies Misstrauen. Und sie ist sich nicht mehr sicher, ob das Feuer zwischen ihr und Devlin echt ist oder nur eine Fassade, die Devlins dunkle Geheimnisse verbergen soll.

Ein gutes Buch

Von: Bokkaholic_Whiskers ~ Dreamlike Books Datum: 20. August 2022

Das Cover gefällt mir ja wirklich richtig gut. Der Klappentext dazu macht dann neugierig. Der Schreibstil der Autorin ist schön flüssig und hat sich gut gelesen. Devlin war für mich ein toller Charakter, der etwas Düsteres ausstrahlt und seine Geheimnisse hat. Die es auch gewaltig in sich haben. Er war ein Charakter, der mir hier sehr gefallen hat. Ellie war dafür etwas bereitwilliger und redet viel davon, dass sie den „Kick“ sucht. Dafür das Devlin der Grund für das Verhalten ist, hat sie ihn wie ich finde, recht schnell wieder an sich ran gelassen. Hier hätte ich mir gewünscht, dass es etwas mehr Zeit und Mühe benötigt bzw. er etwas mehr um ihre Gunst kämpfen muss. Am Anfang hatte es sich ein wenig gezogen, aber es wurde dann im Laufe des Buches auch wieder um einiges spannender. Auch wenn das Geheimnis von Devlin recht schnell gelüftet wurde. Ich finde es toll, was er aus allem macht und wie er versucht wieder etwas zurückzugeben. Ich denke, hier wird es dann im zweiten Teil noch einmal an Fahrt aufnehmen und die Story in spannende Wege führen. Die Nebencharaktere haben mir hier auch sehr gut gefallen. Vor allem Ellies beste Freundin. Ich denke, von ihr werden wir im Laufe der kommenden Bücher auch noch mehr erfahren. Devlins Ex aus früheren Zeiten und nun Angestellte, könnte meiner Meinung nach auch noch ein Thema werden. Sie scheint nach wie vor ein Auge auf ihn geworfen zu haben. Alles in allem war es ein gutes Buch, was sich schön hat zwischendurch lesen lassen. Ich bin gespannt, wie das ganze weitergeht.

I'm Fallen for Saint

Von: ManyInterestingBooks Datum: 30. June 2022

Schon von der ersten Seite an, ist man gefesselt. Julie Kenner weiß einfach, wie sie ihre Leser catchen kann. Und ich bin ein großer Fan, ihrer Bücher. Dieses Mal geht es auch nicht um Stark, nicht mal ein kleines bisschen. Zumindest wurde er bisher noch nicht erwähnt oder ich habe es überlesen. Recht schnell, wird das Geheimnis um Devlin gelüftet und es kommt wie es kommen muss. Auch wenn er sich von Ellie fern halten will, ist das nicht wirklich möglich. Ich finde den Charakter Ellie gut gelungen. Sie ist kein ängstliches Püppchen und weiß, wie sie sich zu wehren hat, auch gegenüber Devlin. Sie hat schon viel Mist in ihrem Leben erlebt und im laufe der Geschichte, wird sie noch von dem einen oder anderem Geheimnis niedergerissen. Nichtsdestotrotz ist sie eine Kämpferin, auch wenn ich finde, dass sie Devlin ein wenig zu schnell verzeiht. Aber so ist das halt mit der Liebe. Teilweise wird es brandgefährlich und man kann die Spannung förmlich spüren, die in der Luft liegt, während man sich durch die Seiten liest. Ich habe dieses eBook vom Bloggerportal kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen und bin mir deshalb nicht sicher, ob es sich bei der Version um eine frühere Fassung handelt oder die Endversion. Denn leider sind mir einige Rechtschreibfehler aufgefallen. Und wir sprechen hier nicht, von eins bis zwei, sondern eher von fünf bis sechs. Das hat dem Lesefluss natürlich geschadet und einem auch ein wenig die Lust genommen. Das sollte man nochmal dringend überarbeiten. Abschließend kann ich die Geschichte aber nur empfehlen. Sie ist für J. Kenner Fans natürlich ein Muss, aber auch für Fans von Sylvia Day oder Geneva Lee.

"Er sieht ganz und gar nicht aus wie ein Heiliger. Eher wie ein gefallener Engel."

Von: Sabine G. Datum: 24. May 2022

"Fallen Saint. Verwegene Versuchung (Fallen-Saint 1)" von J. Kenner Preis TB: n.a. Preis eBook: 2,99 € (Stand 24.05.2022) ISBN: 978-3-641-27200-5 Seitenanzahl: 384 Seiten lt. Verlagsangabe Erschienen am: 01.05.2022 bei Diana ==================== Vorab: Rezensionen sind immer eine ganz persönliche Meinung. Vielen Dank an den Diana Verlag, der mir das Buch kostenlos als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat, was meine Meinung aber in keiner Weise beeinflusst! ==================== Klappentext: Seine Berührung ist Sünde. Ihre Liebe ist Erlösung. Der smarte Investor Devlin Saint leitet eine international führende Hilfsorganisation – fest entschlossen, Ungerechtigkeit zu bekämpfen und die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Doch Devlin ist ein Mann mit einem dunklen Geheimnis. Als die Journalistin Ellie Holmes ihre Aufmerksamkeit auf einen ungelösten Mordfall richtet, gerät sie in ein Netz aus Intrigen und Leidenschaft, während Devlin sie immer mehr an sich bindet. Doch mit der Intensität und Sinnlichkeit ihrer Beziehung wächst auch Ellies Misstrauen. Und sie ist sich nicht mehr sicher, ob das Feuer zwischen ihr und Devlin echt ist oder nur eine Fassade, die Devlins dunkle Geheimnisse verbergen soll. ==================== Buch-/Reihentitel & Cover: "Fallen Saint. Verwegene Versuchung" ist der erste Teil der Fallen-Saint Trilogie. Die Bücher ergeben eine fortlaufende, zusammenhängende Geschichte und sollten daher in korrekter Reihenfolge gelesen werden. Das Cover zeigt Ellie und Devlin in einer intimen Situation. ==================== Charaktere & Handlung: Ellie ist Journalistin und liebt ihren Job. 10 Jahre nachdem sie ALLES verloren hat - ihre Mutter, ihren Vater, ihren Onkel, ihre große Liebe und mit ihm auch die Fähigkeit zu vertrauen – kommt sie in ihre Heimatstadt zurück. Eigentlich will Ellie gar nicht lange bleiben, nur neue Informationen zur Ermordung ihres Onkels recherchieren und “nebenbei“ ein Portrait über den charismatischen Devlin Saint, über den nur wenig bekannt ist, und seine Stiftung schreiben. Doch dann entdeckt sie, dass Devlin Saint der Schlüssel zu vielen unbeantworteten Fragen aus ihrer Jugend ist - dass er und sogar sie selbst viel tiefer in diese Geschichte verstrickt sind … ==================== Schreibstil: "Fallen Saint. Verwegene Versuchung" wird aus der Ich-Perspektive von Ellie erzählt. Der Schreibstil ist angenehm und flüssig. ==================== Mein Fazit: Wow, dieses Buch hat mich tatsächlich mitgerissen. Das Cover hat mir direkt gefallen und der Klappentext hat mich zusätzlich neugierig gemacht. Die Autorin hat es geschafft mich von Anfang an zu fesseln und mich in die dunkle Welt von Devlin Saint und Ellie Holmes entführt. Ich konnte mich direkt in die Geschichte fallen lassen, die Charaktere sind schön aufgebaut und authentisch. Ellie hat alles, wirklich alles verloren. Ihre Eltern, ihren Onkel und wird dann auch noch von dem Mann, den sie liebt, verlassen. Zutiefst gekränkt kehrt sie ihrer Heimatstadt den Rücken und zieht, nachdem einer abgebrochenen Karriere als Polizistin, nach New York, um investigative Journalistin zu werden. Eigentlich hatte sie sich vorgenommen nie wieder nach Laguna Cortez zurückzukommen, doch um neuen Hinweisen zur Ermordung ihres Onkels nachzugehen und zusätzlich ein Portrait über den zurückgezogen lebenden Devlin Saint zu schreiben, schmeißt sie ihre Vorsätze über Board. Kaum angekommen wird sie mit ihrer Vergangenheit konfrontiert, taucht nach und nach immer tiefer ein in eine Welt aus Lügen und Halbwahrheiten – in die Welt von Devlin Saint … Devlin ist ein Charakter ganz nach meinem Geschmack :D – charismatisch, aber geheimnisvoll, düster, loyal, komplex. "Fallen Saint. Verwegene Versuchung" bringt aus unterschiedlichsten Sub-Genre etwas mit: Dark Romance, Milliadär Geschichten, Second Chances. Das einzige Manko für mich persönlich ist, dass die Geschichte mit einem kleinen Cliffhanger endet und nicht abgeschlossen ist (und ich aktuell noch nicht weiterlesen kann – oder vielleicht doch; dann aber auf Englisch, da die weiteren Teile der Reihe leider noch nicht erschienen sind). Ich bin extrem neugierig, wie es mit Ellie und Devlin weitergehen wird. In meine Bewertung lasse ich meine Kritik dieses Mal nicht mit einfließen; ich kann "Fallen Saint. Verwegene Versuchung" absolut empfehlen und kann es kaum erwarten dass Band 2 und 3 der Fallen-Saint Reihe erscheinen! 5 von 5 ★★★★★