Stephanie Laurens

Ein verheißungsvolles Abenteuer

Ein verheißungsvolles Abenteuer Blick ins Buch

Jetzt bestellen:

Buch

€ 10,00 [D] inkl, MwSt, | € 10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf, VK-Preis)

oder hier kaufen:

London, 1850: Michael Cynster fühlt sich rastlos. Zwar liebt er seine Unabhängigkeit, doch das Junggesellendasein – das ständige Trinken, Spielen und Feiern – hat seinen Reiz verloren. Als Michael zufällig von einer gefährlichen Mission seines Bruders erfährt, scheint er das perfekte neue Abenteuer gefunden zu haben. Eine gestohlene Ladung Schießpulver ausfindig machen? Einen im wahrsten Sinne explosiveren Zeitvertreib kann es kaum geben! Doch dann trifft er auf Cleome Hendon. Die junge Geschäftsfrau sehnt sich ebenfalls nach Abenteuern und will sich der Mission anschließen. Michael ist zunächst skeptisch, aber dann macht ihm die schöne Cleo ein Angebot, dass er nicht ausschlagen kann …

Die Reihe »Cynster, eine neue Generation« bei Blanvalet:
1. Eine Liebe in den Highlands
2. Schottische Versuchung
3. Verführt von einer Highlanderin
4. Eine skandalöse Leidenschaft
5. Ein verheißungsvolles Abenteuer

Rezension zu "Ein verheißungsvolles Abenteuer"

Von: antje.moments Datum: 01. May 2022

Autorin: Stephanie Laurens Verlag: blanvalet - Verlag Seiten: 379 ISBN: 978-3-7341-0909-6 Preis: 10,00 € Inhalt: Eigentlich ist er ein Einzelgänger, doch diese verführerische Lady macht ihm ein unwiderstehliches Angebot ... London, 1850: Michael Cynster fühlt sich rastlos. Zwar liebt er seine Unabhängigkeit, doch das Junggesellendasein – das ständige Trinken, Spielen und Feiern – hat seinen Reiz verloren. Als Michael zufällig von einer gefährlichen Mission seines Bruders erfährt, scheint er das perfekte neue Abenteuer gefunden zu haben. Eine gestohlene Ladung Schießpulver ausfindig machen? Einen im wahrsten Sinne explosiveren Zeitvertreib kann es kaum geben! Doch dann trifft er auf Cleome Hendon. Die junge Geschäftsfrau sehnt sich ebenfalls nach Abenteuern und will sich der Mission anschließen. Michael ist zunächst skeptisch, aber dann macht ihm die schöne Cleo ein Angebot, dass er nicht ausschlagen kann … Meinung: Vielen lieben Dank an das Bloggerportal und den blanvalet-Verlag, das ich dieses Buch lesen und rezensieren darf. Der letzte Teil der Geschichte hat sehr spannend und rätselhaft aufgehört und ich war schon sehr neugierig wie die Geschichte weitergeht. Michael, ein gestandener junger Mann aus der "feinen Gesellschaft" liebt alles Schöne und das Leben. Eigentlich will er mal was aufregendes erleben. Als er erfährt, das ein Freund bei einer besonderen Mission Hilfe braucht, zögert er nicht lange und springt für seinen Bruder Sebastian, welcher heiraten möchte, ein. Um helfen zu können, muß er erstmal recherchieren. Dabei trifft er auf Cleo, eine zu der Zeit ausergewöhnliche Frau, welche die elterliche Firma leitet. Schnell stellt sich heraus das er ihre Hilfe braucht und Cleo riecht ein Abenteuer und ist sofort dabei. Gemeinsam stellen sie Erkundungen an und sind ein gutes Team. Es gibt viele Situationen, der sie sich stellen müssen und manchmal blitzschnell reagieren müssen........ Fazit: Ich konnte das Buch manchmal nur schwer aus der Hand legen. Die Geschichte war spannend bis zum Schluss und hat mich richtig neugierig auf den nächsten Teil gemacht. Daher bekommt das Buch von mir 5/5 Sterne. Besucht mich bald wieder. Bis zum nächsten Mal:)

Aufregend, anregend und unterhaltsam. Die Cynsters sind wieder da!

Von: Luise von Zeilenprisma Datum: 10. March 2022

Für mich haben die Cynsters inzwischen ihre eigene Welt, ähnlich der Bridgertons. Die Bücher selbst, so auch dieses, haben alle einen ähnlichen Stil. Es findet sich ein Abenteuer rund um die aktuellen Protagonisten, welche entweder direkt der Familie angehören oder eng mit ihr verbunden sind. Man sollte meinen nach all diesen Büchern, dass das Schema sich abnutzt… Tut es nicht. Auch wenn ich „Ein verheißungsvolles Abenteuer“ nicht zu den Buchhiglights der Reihen von Stephanie Laurens zählen würde. Trotzdem finden sich viele alte Bekannte ein und es gibt spannende, anregende Momente. Der Schreibstil ist gewohnt angenehm und hat mir einen entspannten Lesefluss ermöglicht. Die Protagonisten in diesem Buch sind Michael Cynster und Cleome Hendon. Michael war ein wenig blass im Vergleich zu Cleome, die ich sehr mochte. Sie ist unabhängig, geschäftstüchtig und stets für eine interessante Wendung gut. Die gleichberechtige Partnerschaft in der Geschichte hat mir dagegen sehr gefallen. Was mir besonders an den Bücher der Autorin gefällt, sind die jeweiligen übergreifenden Geschehnisse die sich immer wieder finden. So bleibt die Reihe spannend und man fragt sich wie es weitergeht. Ich freue mich schon auf den nächsten Band. Der Band rund um Drake und Louisa scheint viel Potenzial zu haben. Wertung 3,5/5

Leider nicht mein Lieblingsbuch

Von: Mein.buecherregal Datum: 25. February 2022

Ein verheissungsvolles Abenteuer von Stephanie Laurens aus dem blanvalet Verlag 📖 Werbung, die ich zu dieser Autorin gelesen hatte… „prachtvolle und sinnlich-aufregende Liebesromane“ „eine der meistgelesenen und populärsten Liebesromanautorin der Welt“ . Und dann lese ich dieses Buch. . Sinnlich-aufregend fand ich diese Geschichte leider so gar nicht. . Aber zuerst zu den guten Aspekten. . Das Buch bietet einen flüssigen und leicht zu lesenden Schreibstiel. Es bietet eine parallel laufende Liebesgeschichte. Die Protagonisten sind gutaussehend, mutig und gleichberechtigt. . Aber für mich war das hauptsächlich ein Krimi oder ein Ermittlungsroman. Es geht darum eine Verschwörung aufzudecken. . Nur leider sind hier alle ahnungslos und der Lesende tappt auch mit im Dunkeln herum. Die wenigen Erkenntnisse werden immer wieder durchgekaut und führen schlussendlich zu einem ungeklärten Ende. . Gibt es einen Cliffhanger? Naja man weiß, dass sich in jedem Buch anscheinend ein weiters Pärchen findet und das die Ermittlungen weiter gehen werden. . Es tut mir leid, aber die Reihe geht ohne mich weiter. . Vielleicht habe ich das uninteressanteste Buch der Reihe erwischt. Aber die Liebesgeschichte war klar und nicht ansatzweise überraschend. Die Spannung zwischen den beiden ist wohl da aber ich habe davon nichts gemerkt. . Fazit eine vorhersehbare Liebesgeschichte ohne prickelnde Leidenschaft trifft auf einen Ermittlerkrimi ohne Auflösung in diesem Band.